Geschenkanhänger DIY: Individuelle Geschenke mit naehklimbim

Heute ist Kati von naehklimbim zu Gast und hat euch ein kleines DIY für wunderschöne Geschenkanhänger mitgebracht. Wenn ihr also eure Lieben mit einem ganz persönlichen Gruß an euren Geschenken überraschen möchtet, dann hat naehklimbim genau das richtige Lastminute-DIY für euch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen von diesen süßen Geschenkanhängern und beim Übereichen der Geschenke. Ihr werdet sicherlich das ein oder andere Strahlen in den Augen eure Liebsten aufblitzen sehen. 🙂 Liebe Kati, vielen herzlichen Dank für dein tolles DIY.

Eure Katrin

naehklimbim’s Geschenkanhänger DIY

Hallo ihr Lieben!

Ich freue mich ganz besonders, dass ich euch heute, hier in Katrins Blog, ein kleines weihnachtliches DIY zeigen darf. Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten und vielleicht sucht ihr ja noch eine Möglichkeit, eure Geschenke etwas zu pimpen.

Ich habe für euch eine kleine Anleitung für einfache Geschenkanhänger erstellt.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und bedanke mich ganz herzlich bei Katrin, dass ich für sie diesen Gastbeitrag schreiben durfte 🙂

Habt eine besinnliche Weihnachtszeit,
Kati von naehklimbim

Geschenkanhaenger3

Material

Nähmaschine/Bügeleisen
Baumwollstoffreste
Webbänder, Zackenlitze
Web- oder Satinband
Filz
passendes Nähgarn

Anleitung

Eine Vorlage zu erstellen ist ganz leicht. Zeichnet euch ein Rechteck 5,5 cm x 8 cm auf und schneidet es aus. Die Ecken können nach Bedarf noch abgerundet werden.

Variante 1

Schneidet euch zwei Stoffstücke zu, die rundherum etwa 2 cm größer sind als eure Vorlage. Die Stoffe könnt ihr nun vorbereiten, indem ihr z. B. einen Namen aufstickt oder ein schönes Webband aufnäht.

Material_Geschenkanhaenger

Legt jetzt eure Vorlage auf die linke Stoffseite und zeichnet einmal rundherum. Achtet dabei darauf, dass sich Schrift, Webband, etc. in der Mitte der Vorlage befinden.

Danach werden beide Stoffstücke rechts auf rechts aufeinander gelegt. Auf einer Seite wird noch das Web- bzw. Satinband eingesteckt, sodass die Schlaufe nach innen zeigt.

Bis auf eine kleine Wendeöffnung wird der Anhänger jetzt rundherum auf der gezeichneten Linie genäht. Die Nahtzugabe schneidet ihr schmal ab. Nur an der Wendeöffnung sollte sie etwas länger bleiben. Auch die Ecken werden zurück geschnitten.

Geschenkanhaenger2

Den Anhänger könnt ihr jetzt wenden und die Ecken können z. B. mit Hilfe einer Nadel schön ausgeformt werden. Zum Verschließen der Wendeöffnung wird der Anhänger noch einmal rundherum knappkantig abgesteppt.

Geschenkanhaenger

Variante 2

Ihr schneidet aus Filz einen Tannenbaum zu. Dieser wird nun auf ein weiteres Filzstück gelegt, welches rundherum ca. 1 cm größer sein sollte.

Zwischen die beiden Filzstücke kommt oben ein Stück Web- bzw. Satinband zum Befestigen.

Jetzt näht ihr den Tannenbaum knappkantig fest. Hier sieht besonders ein Stich mit einer größeren Länge schön aus.

Zum Schluss wird der untere Filz ca. 0,5 cm neben dem Tannenbaum abgeschnitten.

Fertig!

2017-02-20T22:28:14+00:00 Freitag, 20. Dezember 2013|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Andrea 21. Dezember 2013 um 18:36 Uhr - Antworten

    Ich finde das DIY super. Die Geschenkanhänger sehen wirklich klasse aus.
    Das Bäumchen kann man sogar an den Tannenbaum hängen 😉
    Liebe Grüße, Andrea

Hinterlassen Sie einen Kommentar