Miniatur Schneiderpuppe: Ein hübsches Nadelkissen

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das Gefühl, wenn ein langersehntes Vorhaben endlich in die Tat umgesetzt wurde? Ich freue mich so sehr über mein neues kleines Nähprojekt. Ich habe mir bereits im vergangenem Jahr, das eBook für die Miniatur Schneiderpuppe gekauft und ich war mittlerweile schon so hibbelig, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, meine eigene kleine Miniatur Schneiderpuppe zu nähen. Aber es passieren doch noch Wunder. 🙂

Ein zauberhaftes Nähprojekt das soviel Freude bereitet. Am Liebsten hätte ich mir noch eins, zwei, drei, vier…dieser hübschen Schneiderpuppen genäht, aber wohin damit?! 🙂

Für mein neues und ganz besondere Nadelkissen habe ich auch eines meiner liebsten Stöffchen verarbeitet. Meiner Miniatur Schneiderpuppe steht ihr Outfit ganz wunderbar und es ist so schön verspielt.

Miniatur Schneiderpuppe

Ein kleines Häkelblümchen als Brosche, durfte auch nicht fehlen. 🙂

Miniatur Schneiderpuppe

Einmal zum Größenvergleich: Das tapfere Schneiderlein neben einer meiner liebsten Frühjahrsblüher.

Miniatur Schneiderpuppe

Für den Standfuß habe ich einen alten Tontopf und einen alten Pinselstiel mit Lackspray zu neuem Glanz verholfen. Ein paar Perlen und Rüschenband lassen den Standfuß nicht mehr ganz so langweilig aussehen.

Miniatur Schneiderpuppe

Ich bin schon gespannt, ob sich das Nadelkissen im Nähalltag auch als gutes Helferlein erweist. Wie gefällt euch das Nadelkissen? 🙂

Eure Katrin

Ab damit zu:
Creadienstag und meertje

Stoff: Riley Blake – The Sweetest Thing
Schnitt: binenstich– Schneiderpuppe Nadelkissen
2016-11-17T00:23:41+00:00 Dienstag, 4. Februar 2014|16 Comments

16 Comments

  1. arctopholos 4. Februar 2014 um 8:10 Uhr - Antworten

    Wooow, das tapfere Schneiderlein ist einfach entzückend!!! Und der Stoff!!! Einfach zauberhaft!!! (Ich habe ihn auch, aber nocht nicht verarbeitet. Jetzt weiß ich schon mal, wie süß er im richtigen Leben aussieht!)

    Und falls sich das Nadelkissen doch nicht als praktisches Helferlein im Nähalltag erweisen sollte (was ich nicht annehme!) , so kann es doch auf jeden Fall Deine Augen und Dein Herz erfreuen … :o))

    GLG
    Helga

  2. Sulevia 4. Februar 2014 um 8:45 Uhr - Antworten

    Das Nadelkissen ist toll…ich hab das auch schon mal zugeschnitten und seitdem liegt es in der Ufo Kiste…vielleicht sollte ich nochmal ran…aber ich verwende ja gar kein Nadelkissen also wäre es reine Deko… LG

  3. miniheju 4. Februar 2014 um 8:59 Uhr - Antworten

    ooohhhh, wunderschön!
    Hab sowas schon mal auf amerikanischen Blogs bewundert, aber wieder vergessen.
    Ich glaube so was liebevolles muß ich mir auch mal machen!
    Wunderschön!
    LG
    Nicole

  4. Elke 4. Februar 2014 um 9:30 Uhr - Antworten

    Was für eine schöne Idee für ein Nadelkissen! Ganz toll.
    Herzliche Grüße,
    Elke

  5. Andrea 4. Februar 2014 um 11:28 Uhr - Antworten

    Wow, dein kleines/großes Schneiderlein sieht super aus. Der Stoff von Riley Blake ist wunderschön. Toll.
    Der Fuß von deinem Nadelkissen/Schneiderlein ist auch eine klasse Idee mit dem alten Tontopf und einem Pinselstiel. Toll, toll, toll 🙂
    Liebe Grüße, Andrea

  6. Frau H. 4. Februar 2014 um 11:46 Uhr - Antworten

    Wunderhübsch ist sie geworden! Bei mir warten auch noch einige darauf, fertig genäht zu werden 🙂

    LG
    Frau H.

  7. PetronellaBE 4. Februar 2014 um 14:57 Uhr - Antworten

    Oh ist die Schneiderpuppe hübsch, leider gibt es sie wohl nicht mehr dort im Shop? Sieht total klasse aus, und den Fuß hast Du super hinbekommen.
    Ich nutze leider auch keine Nadelkissen, sonst würde ich mir auch eins machen wollen 😉
    LG Petra

    • modage 5. Februar 2014 um 21:00 Uhr - Antworten

      Liebe Petra, das eBook findest du bei binenstich im Shop. 🙂

  8. Kerstin von Verflixt und Aufgetrennt 4. Februar 2014 um 17:19 Uhr - Antworten

    Deine Schneiderpuppe ist wirklich total hübsch geworden! Ich mag den Stoff, die Nadeln… und vor allem das Endergebnis 😉 Echt toll!

    Viele Grüße,
    Kerstin

  9. Anela 4. Februar 2014 um 17:21 Uhr - Antworten

    Oh, das Püppchen ist wirklich zuckersüß und das Stöffchen erst! Da macht dann bestimmt sogar das Stecken Spaß 😉
    Viele Grüße
    Anela

  10. Susanne (Millefila) 4. Februar 2014 um 17:23 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,

    das ist ja mal ein außerordentlich hübsches Nadelkissen. Sieht richtig klasse aus.
    Nach diesem Schnitt werde ich mich auch einmal umschauen.

    LG
    Susanne

  11. Sandra (Krüger Cousinen) 4. Februar 2014 um 19:30 Uhr - Antworten

    Das ist ja wahnsinnig schön! Bin ich doch ein wenig neidisch!
    Dann wird das feststecken in nächster Zeit bestimmt ganz viel Spaß machen!
    Liebe Grüße
    Sandra

  12. Sandra Dern 4. Februar 2014 um 23:35 Uhr - Antworten

    Hallo, liebe Katrin!!
    Ich danke dir sehr für deinen schönen Kommentar unter meinem Gastblog von Frau H. Hab mich sehr darüber gefreut und wollte mal sehen, wer dahinter steckt!! So bin ich auf deinen Blog gekommen!! Super Posts hast du!!
    Ich lass dir liebe Grüße hier!!
    Herzlichst, SAndra

    • modage 5. Februar 2014 um 21:02 Uhr - Antworten

      Liebe Sandra,

      sehr gern geschehen. Ich freue mich sehr, dass du auf meinem Blog gefunden hast. Herzlich Willkommen!

      LG, Katrin

  13. Sabine | binenstich.de 5. Februar 2014 um 15:57 Uhr - Antworten

    Oh, die ist ja wunderhübsch geworden. Und so ein zuckersüßer Stoff… zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Sabine

  14. modage 5. Februar 2014 um 21:05 Uhr - Antworten

    Vielen herzlichen Dank für eure vielen lieben und wundervollen Kommentare. Ich freue mich riesig über euer Feedback.

    Liebe Grüße,
    Katrin

Hinterlassen Sie einen Kommentar