Nähzimmer: Ein Reich für meine Kreativität

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch gern mein neues kreatives Reich zeigen. 🙂 Jubel…Es ist zwar noch nicht fertig, aber einige von euch warten sehnsüchtig auf Bilder, deshalb lade ich euch bereits heute zu einem Rundgang in mein Nähzimmer ein. Ich bin so glücklich und genieße jede freie Minute in meinem neuen Reich.

Mein treue Begleiterin! Ich mag meine Nähmschine nicht mehr missen.

Naehzimmer2

Aus 2 mach 1. Ganz viel Platz zum kreativen Arbeiten.

Naehzimmer1

Mein bunter Garnrollenhalter von CreaFaktur und eine Ablage für die farblich passenden Unterspulen.

Naehzimmer16

Mein kleiner Garnvorrat und trotzdem nie den passenden Farbton vorhanden. Kennt ihr das auch?

Naehzimmer6

Alte Regale erstrahlen im neuen Glanz.

Naehzimmer15

Vintageklammern sorgen für Ordnung.

Naehzimmer5

Ich liebe mein neues altes Wandregal. Ein wahres Schnäppchen.

Naehzimmer14

Kleinigkeiten gut verstaut.

Naehzimmer9

Naehzimmer11

Die Stickrahmen haben einen Ehrenplatz erhalten.

Naehzimmer12

Naehzimmer13

Alles in einem Körbchen. Das Arbeitswerkzeug muss schnell griffbereit sein.

Naehzimmer8

Naehzimmer17

Weil ich es nicht mag, wenn meine Stoffe einstauben oder vom Sonnenlicht ausbleichen, finden meine Stoffe ihren Platz in einem verschlossenen Schrank.

Naehzimmer3

Stoffrestesammlung! Und sie wird immer größer. Wie verwertet ihr eure Stoffreste?

Naehzimmer10

Ich hoffe euch hat der Blick in mein neues Nähzimmer gefallen. Ich freue mich auf euer Feedback.

Eure Katrin

Ab damit zu :
Machtzentrale, Creadienstag, meertje, Revival Linkparty

 

2016-11-17T00:23:32+00:00 Dienstag, 11. Februar 2014|43 Comments

43 Comments

  1. arctopholos 12. Februar 2014 um 7:27 Uhr - Antworten

    Dein Nähzimmer ist klasse!!!
    Besonders toll finde ich den doppelten Arbeitsplatz, einfach super!!!
    Auch die vielen kleinen Aufbewahrungslösungen machen alles so ordenrlich und übersichtlicn!!!
    Garnrollenhalter sehen auch immer schön aus, vor allem so schön bunt! Aber stauben die Garnrollen nicht ein? Oder brauchst Du sie alle sooo regelmäßig, dass sie gar keine Zeit zum Einstauben finden?
    Außerdem würde mich mal interessieren, ob die Stifte für die Garnrollen lang genug sind, um unter den Garnrollen auch noch die Unterspulen „aufspießen“ zu können. Da Du eine extra Ablage hast, vermute ich, dass sie zu kurz sind!?!

    Ich wünsche Dir in Deinem neuen und superordentlichen Nähzimmer ganz viel kreative Energie! Und natürlich viel Freude!!!

    GLG
    Helga

    • modage 12. Februar 2014 um 20:04 Uhr - Antworten

      Liebe Helga,

      vielen lieben Dank. Ich hoffe das die garnrollen nicht allzu sehr einstauben. Darüber habe schon nachgedacht, aber dann gehts mit dem Staubwedel eben auch über die Garnrollen 🙂

      Auf die Stifte für die Garnrollen würden sicherlich auch noch die Spulen von der Länge her passen. Aber die Stifte sind bei meinem Halter zu dick, somit passen sie eh nicht.

      LG, Katrin

      • arctopholos 13. Februar 2014 um 8:05 Uhr

        Liebe Katrin,

        danke für die Info!
        Hatte schon befürchet, dass es nicht geht … aber natürlich aus einem anderen Grund .. :O

        Für die Garnaufbewahrung habe ich hier ja eigentlich einen seeehr alten Garnrollenschrank von MEZ, mit Schubladen und Klappenfächern und so. Der müsste allerdings erst mal gesäubert, abgeschliffen und frisch gestrichen werden … aber es wird ja bald Frühling, da kann man dann im Freien abschleifen … :o))

        GLG
        Helga

  2. Sonja 12. Februar 2014 um 7:43 Uhr - Antworten

    Guten Morgen, ich bin begeistert und auch ein kleines bißchen neidisch :-)) so ein tolles Nähreich und so liebevoll eingerichtet, jedes Detail stimmt.
    Ganz viel Spaß und kreative Ideen.
    Alles Liebe Sonja

    • Eva 8. September 2014 um 21:53 Uhr - Antworten

      Bei mir auch – purer Neid! Ist das schön 🙂 Bin ziemlicher Nähneuling, aber schon absolut süchtig und würde am liebsten nur noch Stoffe, Bänder, Garne etc. kaufen… Aber da fehlt mir nicht nur das Geld für, sondern auch der Platz 😀 Aber irgendwann wird es eine Wohnung mit Nähzimmer geben und da hast du mich gerade sehr inspiriert 🙂 Einfach toll!! Und sooo ordentlich 🙂

  3. Maja 12. Februar 2014 um 8:42 Uhr - Antworten

    Wow, das Zimmer sieht richtig klasse aus! Ich nähe ja auch ab und zu, aber bei mir ist alles in 2 Kisten verstaut, weil ich einfach mehr Platz für meine Scrapbookmaterialien brauche. Ich würde aus den Reste eine Patchworkdecke nähen und zwar eine in der „Crazy Patchwork Technik“, da muss man dann nicht die kleinen Reste nochmal extra zuschneiden, sondern man kann sie nehmen, wie sie sind. Ich lese deinen Blog übrigens total gerne! Habe ihn aber erst neulich entdeckt! LG aus Norwegen, Maja

    • modage 12. Februar 2014 um 20:06 Uhr - Antworten

      Liebe Maja, die ‚Crazy Patchwork Technik‘ werde ich sicherlich mal ausprobieren. Lieben Dank für den Tip 🙂 LG

  4. Fabulatoria 12. Februar 2014 um 8:44 Uhr - Antworten

    Sieht klasse aus! Ein Traum von einem Nähzimmer <3

    Liebe Grüße, Carmen

  5. sjoe 12. Februar 2014 um 10:21 Uhr - Antworten

    ein wunderschönes Nähzimmer!
    besonders gut gefallen mir das alte neue Regal, (so eines hätte ich auch gern!!)
    und der tolle Doppel-Schreibtisch mit dem Stauraum!

    LG
    sjoe

  6. Tina 12. Februar 2014 um 10:54 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,

    dein Reich ist wunderschön geworden und vorallem soordentlich sortiert und übersichtlich. Und wieviel Materialien du besitzt, Wahnsinn! Da bin ich ja auch ein wenig neidisch. Aber eine Bitte hätte ich an dich, würdest du einen Post über deine Arbeitsutensilien schreiben. Schon allein bei dem gefüllten Körbchen auf dem Tisch hatte ich viele Fragezeichen zu den Arbeitsgeräten. Das wäre super, ich bin nämlich Anfängerin und mir gehts wahrscheinlich wie vielen, dass ich oftmals einfach nur überfordert bin.

    LG, Tina

    • modage 12. Februar 2014 um 20:10 Uhr - Antworten

      Liebe Tina, dann werde ich mich bemühen und einen kleinen Post zu meinen Arbeitsmitteln verfassen. Ich hoffe ich kann dir damit eine Freude bereiten. 🙂 LG

      • Laura 13. Februar 2014 um 10:57 Uhr

        Liebe Katrin, an einen Post zu deinen Arbeitsmitteln wäre ich auch sehr interessiert! Ich bin schon ganz gespannt. LG

  7. Katifee 12. Februar 2014 um 12:11 Uhr - Antworten

    Oh, ist das schön, da möchte man sich glatt hinsetzen und loslegen…und alles so ordentlich, dann kann ich mir (hüstel) ne Scheibe von abschneiden…Deine Ideen sind auch super, z.B. für die Webbänder….

    Liebe Grüße,
    Katifee

  8. Handmade by Andrea 12. Februar 2014 um 14:36 Uhr - Antworten

    So ein tolles Nähzimmer hätte ich auch gerne.
    Ich wünsch dir viel Spaß beim werkeln und nähen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  9. Andrea 12. Februar 2014 um 17:33 Uhr - Antworten

    EEEEEEEENDLIIIIIIICH 🙂
    Liebe Katrin, darf ich dich mal besuchen kommen?? 🙂
    Ich finde dein Nähzimmer so toll. Ein eigenes Reich nur für dich.
    Dein Schreibtisch ist toll mit diesem tollen Regal da so dran und so.
    Deine Stoffe traumhaft, das alte Regal an der Wand passt perfekt in dein Nähreich und ich habe deinen tollen Loop Audrey erkannt und den Faltenloop und die tolle Tasche und das tolle Portemonnaie. *luft holen* Toll, toll, toll.
    Ich weiß nun aber nicht, was an deinem Nähzimmer noch nicht fertig ist?! 🙂
    Sei stolz auf dein Reich und fühl dich gedrückt.
    Liebe Grüße, Andrea

    • modage 12. Februar 2014 um 20:18 Uhr - Antworten

      Liebe Andrea,

      wie lieb von dir. Du bist ja wirklich süß. Ich freue mich das es dir gefällt und hiermit lade dich sehr gern nach Berlin in mein Kreativreich ein. Vielleicht kriegen wir das mit einem Treffen mal hin. Fände ich sehr schön. 🙂

      Ich hoffe du bekommst wieder Luft, dabei hast du auch so eine tolle Nähecke! Jaja, ich weiß, viele haben schon gesagt, dass es so fertig aussieht. Aber ich brauche noch ein Sideboard/Regal, aber ich habe noch nicht das passende gefunden und die Wände brauchen auch noch ein paar dekorative Bilder. Ideen sind alle da, aber keine Zeit zur Umsetzung 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Katrin

      • Andrea 13. Februar 2014 um 19:10 Uhr

        Oh ja, ich komme gerne nach Berlin 🙂 Es gibt ja immer diese tollen Billigen Busreisen *lach*
        Ja, die liebe, liebe Zeit. Von ihr hätte ich auch gerne etwas mehr.
        Ich denke, du wirst schon das passende Sideboard oder Regal finden. Ich drück dir die Daumen.
        🙂
        Oh, die Wandfarbe gefällt mir sehr, sehr gut.
        Ach, hätte ich mal ein eigenes Zimmer für mich. Aber nein, ich muss das Büro teilen 🙂
        Liebe Grüße 🙂

  10. Frau H. 12. Februar 2014 um 19:51 Uhr - Antworten

    ist das schön bei dir … so strahlend … so aufgeräumt und ein Augenschmaus! Ich zeige morgen die Bilder aus meinem Lädchen 🙂 … guck mal vorbei, dann wirst du das Chaos kennen lernen 🙂

    LG
    Frau H.

    • modage 12. Februar 2014 um 20:21 Uhr - Antworten

      Also steht morgen ein Besuch bei Frau H. an! 🙂 Alles notiert und ich bin nun ganz gespannt auf dein kreatives Chaos. Dann bis morgen 🙂

  11. modage 12. Februar 2014 um 20:26 Uhr - Antworten

    Ich möchte mich nochmal für euren lieben Kommentare bedanken! Ich habe mich riesig über gefreut. Dankeeeeeee <3

    P.S. Ich mag es strukturiert und aufgeräumt. Nur so kann ich auch effektiv, produktiv und kreativ arbeiten. 🙂 Mir war garnicht so bewusst, dass es euch allen direkt auffällt und ich dafür soviel Lob bekomme. Für mich ist das garnichts Besonderes. Hihi…

    LG, Katrin

  12. Jutta 12. Februar 2014 um 21:39 Uhr - Antworten

    Das ist ja ein wunderschöner Platz zum Arbeiten ! Einfach toll ! Das mit den Farben beim Garn kenne ich auch, irgendwie fehlt immer eine Farbe 🙂 Und die Stoffrestekiste quillt bei mir auch immer über ( ich hebe aber auch alle Schnipsel auf 😉 )
    Liebe Grüße Jutta

  13. Jasmin 12. Februar 2014 um 22:52 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,
    einen Traum von Arbeitsplatz hast du dir da geschaffen! Am liebsten würde ich ins Bild steigen und bei dir loslegen 🙂 Toll diese ganzen Aufbewahrungsmöglichkeiten, die Gestaltung, … Ach, einfach alles. Vor allem dein Platz!!!! Neid…
    Und wieder was wo ich ein paar Ideen klauen kann für mein irgendwann fertige Näheckchen 😉

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und kreative Zeit in deinem neuen Reich!
    Jasmin

  14. Katrin 12. Februar 2014 um 23:06 Uhr - Antworten

    Das sieht toll aus!
    …jetzt bin ich richtig neidisch! 🙂

  15. Julia 13. Februar 2014 um 7:26 Uhr - Antworten

    Das ist ja wunderschön bei dir, Katrin! Und so ordentlich! Davon kann ich mir mal 20 Scheiben abschneiden 😀 So lässt es sich bestimmt super arbeiten.

    Liebste Grüße & frohes Schaffen,
    Julia

  16. decofine 13. Februar 2014 um 11:53 Uhr - Antworten

    Ahhhh jetzt wird mir so einiges klar….zum Beispiel, warum Du soviel Accesoires genäht hast :-))). Ein weisser Stuhl….oh mutig 🙂

    Sehr schön…kannst du bitte bei mir vorbei kommen? Mein Reich unterm Dach wartet noch auf Verschönerung….davor kommt aber ausmisten….ich komm einfach nicht weiter….schick mir mal ertwas Motviation rüber…bütteeee

    Habe irgendwo auch letztens eine Anleitung für einen Sitzball bezug gesehen…das wär doch noch was…aus Deinem Lieblingsstoff?

    Ich wünsche Dir viel SPaß und Kreativität im neuen Reich.

    LG
    Sandra

  17. Katrin 14. Februar 2014 um 9:57 Uhr - Antworten

    Oh wie toll, sieht ja aus wie in einem Möbelhaus, soooooo ordentlich. Da kann ich leider nicht mithalten. Sieht richtig super aus dein Nähzimmer, Daumen hoch 🙂 Und ich sehe, du hast wie ich den Hafenkitzjersey in allen Farben ergattert 😉 toll, toll, toll.

    LG Katrin

  18. Contadina 15. Februar 2014 um 17:16 Uhr - Antworten

    Was für ein Traum von einem NähREICH – anders kann man das nicht nennen.

    Wunderbar aufgeräumt und übersichtlich und doch so detailliert und liebevoll eingerichtet. 🙂

    Da möchte man wirklich gerne sofort loslegen. 🙂

    Danke fürs Zeigen, da kann man sich wirklich einiges an Inspirationen abschauen. 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  19. Stephi Ho. 16. Februar 2014 um 13:53 Uhr - Antworten

    Hallo Kartin,
    bin von deinem Post total begeistert. Ich bin grade dabei meine Nähecke ganz neu zu planen und suche daher ganz viele Ideen und Anregungen.
    Magst du mir verraten, wo es die tollen Schreibtische gibt? Die könnt ich mir echt gut vorstellen und meinem Mann sind sie auch direkt ins Auge gesprungen. Das find ich ganz gut, weil der Raum sowohl mein Näh- als auch unser Arbeitszimmer sein soll.

    LG, Stephi

    • modage 16. Februar 2014 um 15:31 Uhr - Antworten

      Liebe Stephi,

      vielen lieben Dank 🙂 Ich habe die Tische bei Ebay gekauft und gerade nocheinmal bei dem Anbieter nachgeschaut um für dich den Link zu kopieren. Leider bietet dieser Verkäufer die Tische nicht mehr an. Ich hatte bei Ebay nach ‚Schreibtisch weiß‘ gesucht. Vielleicht hilft dir das weiter.

      LG, Katrin

  20. Lena Emanuel 11. April 2014 um 15:43 Uhr - Antworten

    OH MEIN GOTT!
    Bin auf Dein Nähzimmer aufmerksam geworden durch die Verlinkung der Machtzentrale.
    Und dann bin ich an Deinen Bildern kleben geblieben.
    Das Nähzimmer ist ein Traum!!
    Ganz, ganz ehrlich.
    So eine Ordnung, so viel hell und Licht und guten Geschmack hätte ich auch mal gerne. 🙂
    Ich bin in solchen Sachen eher ein Mann. 😀

    Viele liebe Grüße,
    Lena

  21. nina 10. Juni 2014 um 9:29 Uhr - Antworten

    wahnsinn! dein nähzimmer ist der hammer! vor allem dieses zauberhafte wandregal! – kein wunder, dass du hier auf so schöne ideen kommst! 🙂
    LG nina

  22. fany 9. September 2014 um 22:31 Uhr - Antworten

    Hey! Ich finde dein Nähzimmer auch gelungen und würde gern wissen, wo du das Wandregal her hast 😉

    • modage 9. September 2014 um 23:15 Uhr - Antworten

      Lieben Dank, das Wandregal habe ich damals bei eBay ersteigert. 🙂 LG, Katrin

  23. Tanja - Frau Erbse 6. Oktober 2014 um 6:22 Uhr - Antworten

    Wow! Wunder wunderschön!!!
    LG Tanja

  24. Anne 4. März 2015 um 11:16 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,

    welch ein Luxus ein Zimmer für Kreativität zu haben. Du hast es dir wirklich schön gemacht.

    Stoffrest sammel ich und scheide sie von Zeit zur Zeit in 5 x 5 cm große Stücke. Diese Stücke möchte ich irgendwann mal zu einer riesigen Decke verarbeiten. Eine Decke voller Erinnerungen an Werke und Projekte. Vielleicht wäre das ja auch was für dich?

    Liebe Grüße
    Anne

  25. Sarina 30. Mai 2015 um 9:02 Uhr - Antworten

    Soooo schön! Bin grade auf der Suche nach Einrichtungensideen da mein Nahzimmertraum auch greifbar wird. Woher hast du denn den tollen schreibtisch? Sieht nicht schwedisch aus 🙂

  26. Dunja 22. August 2015 um 14:59 Uhr - Antworten

    Soooooo toll. Woher ist denn der Schreibtisch? Oder noch besser, welche Maße hat er? Würde mir den gerne Schreinern lassen da ich den für 3 Maschinen plus Zuschneideecke bräuchte…Wirklich gaaaanz tolles Design…

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    LG

    • modage 1. September 2015 um 16:17 Uhr - Antworten

      Liebe Dunja,

      ich habe die Tische damals bei eBay gekauft. Der Anbieter hat diese Tische allerdings nicht mehr auf Lager. Schau doch einfach mal bei Google unter Schreibtisch „Essen“, dann findest du noch den ein oder anderen Anbieter für diese Tische.

      LG, Katrin

  27. Kathi 22. September 2015 um 18:30 Uhr - Antworten

    Hallo.

    Was du da schönes gezaubert hast, ist einfach ein Traum! Derzeit bin ich selbst auf Ideensuche, was mein Nähzimmer angeht. Dabei bin ich auf deine Seite gestoßen und dieser Beitrag ist echt inspirierend. Um deine Nähmaschine beneide ich dich echt, hab mir grad ein Video dazu angeschaut und bin einfach nur hin und weg.

    Ein großes Kompliment für diesen Nähzimmer-Traum!!!

    Liebste Grüße

  28. Harald Broszey 21. März 2016 um 7:20 Uhr - Antworten

    Hallo!
    Du hast ja ein tolles Nähzimmer.
    Bekomme ich bald auch.
    Hast du dine Anleitung für den TischIch freue mich auch schon darauf mein Kreativzimmwr einzurochten.

    L.G.
    Harald

    • modage 21. März 2016 um 16:10 Uhr - Antworten

      Hi Harald,

      ich habe die Tische damals online bestellt. Eine Anleitung habe ich daher nicht, such im Netz einfach mal nach – Schreibtisch „Essen“ –

      LG, Katrin

  29. Carina 18. Dezember 2017 um 11:26 Uhr - Antworten

    Hallo 🙂
    Ich versuche mir grade auch Ideen für mein bevorstehendes nähzimmer einzuholen und finde den Tisch mit doppelter Fläche einfach grandios. Darf man fragen wo du den her hast? Mein Zimmer ist recht klein. Da wäre so ein zusammengesetzter Arbeitsplatz optimal 🙂
    Liebe Grüße

    • modage 4. Februar 2018 um 22:24 Uhr - Antworten

      Die Tische habe ich damals über Ebay gekauft. 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar