Frühlingsmodus: Schmetterlinge häkeln

Hallo ihr Lieben,

der Frühling naht in großen Schritten und die Schmetterlings-Schönheiten flattern im strahlenden Sonnenschein. Ich liebe Schmetterlinge und sie sind nicht nur in der Natur schön anzuschauen, in den heimischen vier Wänden dürfen sie auch gern ihren Charme versprühen.

Da meine Nähmaschine und ich derzeit eine ungewollte Auszeit einlegen müssen und ich schon ganz hibbelig auf das Ersatzteil warte, wird eben zur Entspannung ein wenig mehr gehäkelt.

Heute habe ich für euch eine ausführliche Anleitung, wie ihr euch ganz leicht Schmetterlinge häkeln könnt. Liebe Häkelfreunde, die sehr detailierte Beschreibung ist für Neueinsteiger gedacht, für alle die bereits Erfahrung mit dem Häkeln haben, können sich einfach auf die hervorgehobenen Wörter konzentrieren. 🙂

Schmetterlinge häkeln

Schmetterlingsflügel häkeln

(1) Forme eine Schlinge, lege hierzu das kurze Ende über den langen Faden. (2) Der lange Faden wird zweimal um den Zeigefinger gewickelt. Halte die Schlinge fest und steche mit der Häkelnadel von hinten durch die Schlinge. (3) Den Faden holen und durch die Schlinge ziehen. (4) Ziehe die Anfangsschlinge fest.

Schmetterlinge häkeln

(5) Häkle 4 Luftmaschen. (6) Jetzt häkelst du 2 Stäbchen, d.h einen Umschlag legen, (7) durch die 1 Luftmasche stechen, anschließend den Faden holen und durch die ersten zwei Maschen auf der Häkelnadel ziehen. (8) Abschließend holst du nochmals den Faden und ziehst diesen durch die letzen zwei Maschen.

Schmetterlinge häkeln

(9) So sollte es nach zwei Stäbchen aussehen. (10) Häkle 3 Luftmaschen. (11) Häkle 1 Kettmasche in die 1. Luftmasche (12) Häkle nun 4 Luftmaschen.

Schmetterlinge häkeln

(13) Jetzt werden 3 Doppelstäbchen gehäkelt. Hierzu machst du zunächst 2 Umschläge. (14) Stich in die Mitte des Ringes und hole den Faden. (15) Hole nun nochmals den Faden und ziehe diesen durch die ersten zwei Schlingen auf der Häkelnadel. (16) Faden holen und durch die nächsten zwei Schlingen ziehen.

Schmetterlinge häkeln

(17) Und nochmals wiederholen. (18) So sollte es nun aussehen. (19) Häkel 2 weitere Doppelstäbchen, dann 4 Luftmaschen die abschließend zur Mitte zurückgeführt werden und mit einer Kettmasche gesichert wird.

Schmetterlinge häkeln

(20) Nun wiederholst du nochmals ausgehend von der Mitte 4 Luftmaschen, 3 Doppelstäbchen, 4 Luftmaschen und 1 Kettmasche. Am Ende hast du dann die zwei unteren Flügelteile.

Schmetterlinge häkeln

(20) Beginne mit  mit 3 Luftmaschen (21) und 2 Stäbchen, dazu legst du einen Umschlag. (22) Stich in die Mitte des Ringes und hole den Faden. (23) Hole den Faden erneut und ziehe diesen durch die ersten zwei Schlingen auf der Häkelnadel.

Schmetterlinge häkeln

(24) Faden holen und durch die letzten zwei Schlingen ziehen. (25) Häkle das zweite Stäbchen, anschließend dann 3 Luftmaschen und 1 Kettmasche. (26) Nun wiederholst du noch einmal 3 Luftmaschen, 2 Stäbchen, 3 Luftmaschen und 1 Kettmasche. (27) Faden abschneiden.

Schmetterling_Haekelanleitung_modage.de8

(28) Den Faden durch die Schlinge ziehen und festziehen. (29) Fertig sind deine Schmetterlingsflügel.

Schmetterling_Haekelanleitung_modage.de9

Schmetterlingskörper & Fühler häkeln

(30) Beginne mit einer Anfangsschlinge und (31) häkle dann 3 Luftmaschen. (32) Stich durch die Mitte des Schmetterlings. (33) Hole den Faden, sodass du 2 Schlingen auf der Häkelnadel hast.

Schmetterling_Haekelanleitung_modage.de10

(34) Hole erneut den Faden und (35) ziehe diesen durch die 2 Schlingen, demnach 1 feste Masche. (36) Häkle 8 Luftmaschen. (37) Lege die Kette um den Schmetterling.

Schmetterling_Haekelanleitung_modage.de11

(38- 40) Häkle 1 Kettmasche in den Anfangspunkt der Fühler. (41) Häkle 3 Luftmaschen. Faden abschneiden, durch die Schlinge ziehen und festziehen.

Schmetterling_Haekelanleitung_modage.de12

Fertig ist dein gehäkelter Schmetterling! 🙂

Schmetterling_Haekelanleitung_modage.de13

Zusätzlich kannst du natürlich auch deine gehäkelten Schmetterlinge mit Kam Snaps, Knöpfe, Bänder etc. verzieren.

Ich hoffe dir hat meine DIY-Anleitung Freude bereitet und das du mit deinem Ergebnis glücklich sein wirst. Gern kannst du mir per Mail oder auch bei Facebook deine gehäkelten Schmetterlinge zusenden oder an meine Pinnwand posten. Ich freue mich auf deine Bilder und dein Feedback.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen

Materialien: myboshi-Wolle*: weiß 391, Magenta 162,  Magnolie 138; Häkelnadel Prym*
Link-Up:  Creadienstag, Revival LinkpartyHäkel ♥ Liebe, Kiddikram und meertje

Wenn du nach meinen DIY’s nähst/bastelst und deine Werke veröffentlichst, freue ich mich natürlich immer sehr wenn du darauf verweist, dass du nach dem DIY von – modage – kreativ warst.

2017-03-13T19:19:47+00:00 Dienstag, 11. März 2014|22 Comments

22 Kommentare

  1. arctopholos 11. März 2014 um 7:37 Uhr - Antworten

    Die Schmetterlinge sind entzückend … ♥♥♥

    Ganz lieben Dank für die ausführliche Anleitung!!!

    GLG
    Helga

  2. Oh, sind die süüüß! Und vielen, lieben Dank für diese tolle und detaillierte Anleitung mit den vielen Fotos. Das muss ich ausprobieren! Ich sichte nachher gleich mal meinen Wollbestand 🙂

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  3. Cathi 11. März 2014 um 9:56 Uhr - Antworten

    Wunderschöne Schmetterlinge, vielen Dank auch für die ausführliche Anleitung!!! Ich will mal sehen, ob ich die nachher direkt mal nachzumachen versuche…. LG Cathi

  4. G'macht in Oberbayern 11. März 2014 um 10:13 Uhr - Antworten

    Süüüüß! Vielen lieben Dank für die ausführliche Anleitung. Da setze ich mich nachher doch gleich mal auf die Sonnenterrasse und versuche mein Glück!
    Liebe Grüße, Marlies

  5. KirschSüß 11. März 2014 um 10:37 Uhr - Antworten

    Hallo und vielen Dank!

    Als Anfänger und Schmetterlingsliebhaber eine tolle Anleitung!
    Die sehn zuckersüß aus.

    ♡Grüße
    Janin

  6. Cathi 11. März 2014 um 12:06 Uhr - Antworten

    Hallo… ich nochmal… versuche mich gerade an der Anleitung aber ab Schritt 34 stehe ich leider auf dem Schlauch… hole den Faden erneut, durch 2 Schlingen ziehen und 8 LM….. bei mir ist der eine Faden dann auf der anderen Seite des Schmetterlings, so dass ich gar nicht gescheit weiterhäkeln kann.. irgendwas mache ich anscheinend falsch. Hab zwar jetzt ein bissi rumgefrikelt, aber mein Schmetti sieht nicht so schön aus wie Deiner…..

    • modage 11. März 2014 um 12:32 Uhr - Antworten

      Liebe Cathi,

      bei Schritt 33 holst du ja den Faden und ziehst diesen durch den Kreis nach vorn, dann hast du die besagten zwei Schlingen auf der Häkelnadel, die bleiben da jetzt ersteinmal so wie sie sind.
      Bei Schritt 34 stichst du erneut durch den Mittelkreis und holst quasi die 3 Schlinge auf die Häkelnadel. Die dritte Schlinge wird dann durch die ersten 2 Schlingen gezogen, sodass du nur noch eine Schlinge auf der Häkelnadel hast.
      Den langen Faden der sich hinter dem Schmetterling befindet ziehst du einfach ein wenig in Richtung den ersten Fühler. Der lange Faden bleibt jedoch auf der Rückseite. Nun kannst dann mit der ersten von 8 Luftmaschen beginnen.

      Ich hoffe ich konnte dir jetzt ein wenig weiterhelfen.

      LG, Katrin

  7. anna 11. März 2014 um 12:18 Uhr - Antworten

    Lovely butterflies ! Thanks for sharing…
    Anna

  8. Andrea 11. März 2014 um 12:58 Uhr - Antworten

    Oh Katrin, deine Schmetterlinge sehen super aus.
    Mal sehen ob ich auch so etwas hinbekomme 🙂
    Kann ja bisher nur ne Mütze und nen Schal häkeln *g*
    Liebe Grüße, Andrea

  9. Mareike 11. März 2014 um 13:41 Uhr - Antworten

    Eine wirklich gute und super verständliche Anleitung!
    Danke für die Mühe, die du dir gegeben hast. 🙂
    Mit gehäkelten Schmetterlingen rückt der Frühling wieder ein Stück näher. 😀

    Liebe Grüße

  10. Sissi 11. März 2014 um 15:14 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,

    so eine schöne Idee und vor allem so toll erklärt! Die kleinen Dingerlen werde ich heute noch mal nacharbeiten!

    Glg von Sissi

  11. Papatya 11. März 2014 um 17:50 Uhr - Antworten

    Ich finde die Schmetterlinge auch bezaubernd♡.
    Danke für die wunderbare Anleitung, werde heute Abend wenn der Kleine schläft, mich daran machen.
    LG Papatya

  12. Susan 15. März 2014 um 15:56 Uhr - Antworten

    Toll, diese genaue Anleitung hat mir jetzt einen süssen Schmetterling beschert.
    Vielen lieben Dank!
    LG Susan

    • modage 15. März 2014 um 21:30 Uhr - Antworten

      Das freut mich aber sehr! LG, Katrin

  13. Frau Sonnenhut 15. März 2014 um 19:04 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,
    deine gehäkelten Schmetterlinge gefallen mir gut. Werde es auch mal probieren. Danke, dass du so ausführlich beschrieben hast wie es geht.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Uschi

  14. Sigrid Kanolika Meißner 22. März 2014 um 12:17 Uhr - Antworten

    liebe Katrin,

    dankef ür die tolle Anleitung zu den Schmetterlingen, sie werde bei uns große Freude bereiten.

    Eine gute Zeit und alles Liebe
    Sigrid Kanolika

  15. Marlen 27. März 2014 um 7:32 Uhr - Antworten

    Gibt es evtl ein Video dazu. Irgendwie bekomme ich das nicht hin. In Anleitungen lesen war ich noch nie so gut.

    • modage 27. März 2014 um 21:51 Uhr - Antworten

      Liebe Marlen,

      leider wird es hierzu kein Video geben. Sry. Du kannst mich aber gern jederzeit zu den einzelnen Schritten befragen. 🙂

      LG, Katrin

  16. oma macht das schon 29. März 2014 um 16:08 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,
    sehr schöne Schmetterlinge sind das und soooo putzig klein.
    Meine werden immer um einiges größer.
    Vielen Dank für´s Teilen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

  17. Marie-Louise 9. April 2014 um 15:02 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin – dankeschön für Deine Anleitung, eben die Idee gehabt, Wolle gegriffen, PC angestellt – nur so olle Videos gefunden, das geht mir zu schnell und immer muss ich wieder vorspulen. Deine Anleitung gefunden, angefangen – fertig – wunderschöner Schmetterling geworden.
    Ganz klasse von Dir gemacht, Du bekommst ein großes Lob.
    LG
    Marie-Louise

  18. Croching | Pearltrees 12. Mai 2014 um 22:47 Uhr - Antworten

    […] Frühlingsmodus: Schmetterlinge häkeln – modage […]

  19. marion 7. Mai 2017 um 16:43 Uhr - Antworten

    hallo. danke für die anleitung.
    leider komme ich als erfahrene häklerin mit dieser anleitung gar nicht zurecht. zunächst schließt man also mit den stäbchen den luftmaschenring. dann soll in diesen ring weiter gearbeitet werden, und die stäbchen bleiben bestehen. oder welche mitte ist am anfang gemeint???? am ende bleiben diese stäbchen bestehen, wenn man die dreifachstäbchen in die luftmaschenmitte reinhäkelt. und dann sollen sogar nochmal stäbchen und zwar 2x gehäkelt werden. hä? es soll aber vermutlich seltsamerweise um die allerersten stäbchen der luftmaschenkette drumrum gehäkelt werden, was so nirgendwo da steht. also nochmal, hä?

    zudem heisst es bei den dreifachstäbchen, es sollten zunächst 3 stück gehäkelt werden (schritt 13). dann wird ein dreifachstäbchen erklärt, dann soll dieses in schritt 17 wiederholt werden, macht schonmal 2 dreifachstäbchen. dann sollen erneut 2 dreifachstäbchen gehäkelt werden (schritt 19). macht also 4 dreifachstäbchen.

    also ich weiß ja nicht, ich komme mit dieser anleitung leider nicht zurecht. danke für die mühe, aber solche fehler nerven.

Hinterlassen Sie einen Kommentar