Patchworkdecke: Ich habe es geschafft!

Yeah, ich habe es doch tatsächlich geschafft und meine erste Patchworkdecke fertig gestellt. Es hat lange gedauert, aber ich finde es hat sich gelohnt. Nachdem ich das Top aus meinen selbst zugeschnittenen Stoffstreifen zusammen genäht hatte, fehlte mir einfach die Lust die Decke fertigzustellen, aber im nach hinein frage ich mich wirklich, warum ich die Fertigstellung so weit hinaus gezögert habe. Denn jetzt wo sie fertig ist, war das Nähen gar nicht mehr schlimm, eben nur etwas zeitaufwendiger als andere Projekte. Die Patchworkdecke ist zwar aus meiner Sicht nicht perfekt, aber dafür, dass es die Erste ist, bin ich sehr zufrieden. Ich bin sehr glücklich, dass ich mich jetzt auch endlich darin einkuscheln kann.

Patchworkdecke nähen Quilt Joel Dewberry modage 3

Wie ihr ja wisst, haben es mir die Stoffe von Joel Dewberry* komplett angetan und ich finde, dass die Farben und Muster so wunderbar miteinander harmonieren.

Patchworkdecke nähen Quilt Joel Dewberry modage 7

Ich habe mich beim „Quilten“ blöderweise für einen Zierstich entschieden, leider bewies sich dies als kleine Fehlentscheidung. Der Zierstich ist am Ende teilweise sehr ungleichmäßig geworden, aber man sieht es nur wenn man es weißt. Naja, ich weiß es eben. 🙂

Patchworkdecke nähen Quilt Joel Dewberry modage 5

Auf der Rückseite habe ich mittig ebenfalls einen Block aus Stoffstreifen integriert. Ich finde es ganz schön und die Aufteilung peppt die Patchworkdecke noch einmal kräftig auf. ♥

Patchworkdecke nähen Quilt Joel Dewberry modage 6

♥♥♥

Patchworkdecke Quilt Joel Dewberry modage 4

Insgesamt sehe ich mein Projekt eine Patchworkdecke zunähen als erfolgreich abgeschlossen. 🙂 Aber die nächste Patchworkdecke wird hoffentlich noch ein bisschen schöner.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen

Anleitung: Patchworkdecke von pattydoo
Stoffe: Joel Dewberry – Notting Hill*, Unistoff – Free Spirit*, Quiltvlies*
Link-Up: Meertje & Rums
2017-02-20T22:55:16+00:00 Donnerstag, 18. Dezember 2014|17 Comments

17 Comments

  1. Judith 18. Dezember 2014 um 7:12 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,

    wow, ein Traum von einer Decke. Die Farben eine Wucht und wirklich toll geworden für die allererste Decke.
    Ich kann nicht erkennen, wo sich dein Zierstich ändert. Aber der Blick bleibt auch quasi sofort bei der Harmonie des Quilttops hängen.

    Liebe Grüße

    Judith

  2. Ellen Lippke 18. Dezember 2014 um 7:15 Uhr - Antworten

    Eine wirklich wunderschöne Decke !
    Ich finde die Zierstiche toll !
    LG Ellen

  3. Anela 18. Dezember 2014 um 7:54 Uhr - Antworten

    Wow, das ist ja ein richtiger Deckentraum! Die Farben und Muster passen einfach perfekt zusammen, da fallen kleine Unregelmäßigkeiten gar nicht auf… Also bloß nicht ärgern, die Decke ist einfach wunderschön!
    Viele Grüße
    Anela

  4. Lulu 18. Dezember 2014 um 8:14 Uhr - Antworten

    Lustig, das erste was mir auf dem Foto aufgefallen ist war der schöne Zierstich! Und diesen blöden Hang zu Perfektion sollten wir alle für das nächste Jahr vergessen, das wäre ein richtig guter Guter Vorsatz! Ich finde deine Decke wunderschön und wünsche dir eine kuschelige Zeit mit ihr!
    Liebe Grüße, Lee

  5. AppelKatha 18. Dezember 2014 um 8:17 Uhr - Antworten

    Wow, die Patchworkdecke ist richtig toll geworden.
    Ich kennen das mit den liegengebliebenen Großprojekten (räusper, hab hier selber noch so einen Apfelquilt….)
    Wenn man dann aber einmal dran sitzt ist es meistens gar nicht so schlimm.

    Viele Grüße, Katharina

  6. Anke 18. Dezember 2014 um 8:26 Uhr - Antworten

    Wow, die ist wunderschön und ganz in meinen Farben. In denselben Farben habe ich dieses Jahr auch meine erste Patchworkdecke/Quilt genäht und egal ob perfekt, Hauptsache man liebt das Teil und meine kommt täglich zum Einsatz. LG Anke

  7. Andrea 18. Dezember 2014 um 8:27 Uhr - Antworten

    wahnsinn, ist die schön! ein Traum…

    lg Andrea

  8. Krumm und Schepp 18. Dezember 2014 um 10:37 Uhr - Antworten

    Deine Decke ist wunderschön! Ich mag diese Stoffkollektion von Joel auch sehr! Die Farben und Muster sind sehr schick. 🙂 Deine Rückseite mag ich auch, eine gute Idee, Stoffe von der Vorderseite mit aufzunehmen. LG K u S

  9. Agnes 18. Dezember 2014 um 12:29 Uhr - Antworten

    Total schön ist die Decke! Würde ich ich sofort drin einkuscheln 🙂 Viele Grüße, Agnes

  10. Alice 18. Dezember 2014 um 14:06 Uhr - Antworten

    Deine Decke ist traumhaft schön geworden! Die Stoffe sind ganz fantastisch, die Farben genau meines!
    LG,
    Alice

  11. Bettina 18. Dezember 2014 um 14:25 Uhr - Antworten

    Noch schöner? Ich finde die eigentlich schon unschlagbar schön.
    LG Bettina

  12. KT 18. Dezember 2014 um 15:02 Uhr - Antworten

    Wow Wow Wow. Halleluja, wie genial!

    Momentan trau ich mich noch nicht an quilts, aber du machst mir echt ein „Geschmäckle“ 🙂

    So toll!

    Hab schöne Weihnachten,
    Kathrin

  13. sandy 18. Dezember 2014 um 18:03 Uhr - Antworten

    hallo. w0w deine decke schaut es super aus. ich bin auch gerade dabei eine decke zu machen und kämpfe jetzt nur noch mit dem einfassband. wie hast du das so schön hinbekommen?

    lg sandy

    • modage 18. Dezember 2014 um 21:21 Uhr - Antworten

      Liebe Sandy, ich habe mich da voll und ganz an die Videoanleitung von pattydoo gehalten 🙂 LG

  14. Nina 18. Dezember 2014 um 21:18 Uhr - Antworten

    Die ist ganz, ganz toll geworden. Aber ich kenn das, wenn man selbst die Fehler kennt …

    Aber du darfst trotzdem sehr stolz auf dich sein.

    So eine Decke steht auch auf meiner Liste, der Zeitaufwand hält mich aber auch tatsächlich immer davon ab…

    LG, Nina

  15. Andrea 18. Dezember 2014 um 23:19 Uhr - Antworten

    Wunderschön. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen. Hast du ganz toll genäht 🙂
    Liebe Grüße, Andrea

  16. Nina 5. Januar 2015 um 13:05 Uhr - Antworten

    Super schön und klasse Farben 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar