Perla: Bluse, Tunika oder Kleid

Hallo ihr Lieben,

der neue Sommerschnitt Perla von mamasliebchen ist online und ich hatte erneut das Vergnügen den Blusen-/Tunikaschnitt vorab nähen zu dürfen. Ich sage euch, ein Probenähen bei mamasliebchen ist vergleichbar mit einer lustigen Nährunde unter besten Freundinnen. Ich glaube ich habe noch in keinem Probenähen ein so wundervolles Miteinander erlebt, es macht einfach nur ganz viel Freude.

Aber zurück zum tollen Perla-Blusenschnitt, Perla ist in ihren Schnitt so unglaublich wandelbar. Ein Schnitt der quasi laut danach schreit, mit Stoffen, Farben und Mustern zu experimentieren. Wieder einmal ist der Schnitt für unsere ganz kleinen und auch großen Prinzessinnen. Die vielen zauberhaften Probenähergebnisse könnt ihr euch auf mamasliebchen Facebookseite anschauen. Ein Blick lohnt sich.

Meine erste Perla in der Blusen-/Tunikavariante habe ich aus einem leichtem Blusenjeansstoff genäht, in Kombination mit den senfgelben Paspeln und den Plotts bekommt die Bluse einem schicken Retro-Look.

Bluse Perla

Bluse Perla mamasliebchen

Die Paspelbänder in der Ärmeln sind eher aus der Not heraus entstanden, denn die Perla hatte ich zunächst mit kurzen Ärmeln genäht. Sah super süß aus, aber da ich glaube, dass meine Maus im Sommer wahrscheinlich schon wieder aus der genähten Größe heraus gewachsen ist, habe ich kurzerhand die Ärmel verlängert. Mit kurzen Ärmeln macht Perla auch richtig was her.

Bluse Perla mamasliebchen

Für das Shooting für unsere Perlas hatten wir die traumhaften warmen Tage genutzt und unsere Maus war zum ersten Mal auf einem Spielplatz auf der Schaukel. Sie liebt es. ♥

Bluse Perla mamasliebchen

♥♥♥

Bluse Perla Jeans-Retro mamasliebchen

Sogar Seifenblasen kamen zum Einsatz. 🙂 Ich mag es wirklich sehr gern, meine Maus spielerisch und im richtigen Moment abzulichten. Es ist zwar nach wie vor immer wieder eine Herausforderung das kleine Mäuschen optimal einzufangen, damit der genähte Schnitt schön zu Geltung kommt, aber wir lernen bei jedem neuen Shooting dazu. Mittlerweile mache ich auch die Bilder mehr für uns, als für den Schnittersteller. 🙂 Das mag jetzt komisch klingen, aber die Bilder werden dann einfach authentischer, wenn ich nicht schon beim fotografieren darauf achte, dass dies oder jenes nicht zusehen sein soll.

Bluse Perla mamasliebchen

Die Tunika ist optimal für die kleinen aktiven Spielmäuse. Meine zweite Perla habe ich dann bereits nach überarbeiteten Schnitt und aus Baumwolle mit süßer Spitze genäht. Ich glaube ich hätte ohne den Schnitt Perla, das Nähen von Kleidung aus Baumwollstoffen wohl nicht ausprobiert.

Bluse Perla mamasliebchen

♥♥♥

Bluse Perla mamasliebchen

♥♥♥

Bluse Perla mamasliebchen

♥♥♥

Bluse Perla mamasliebchen

Perla geht natürlich auch als Kleid. 😉 Auch wenn unsere bunte Perla z.B. auf dem oberen Bild durch die angezogenen Beine unserer Maus, wie ein Kleid wirkt, mag ich euch jetzt noch unsere Kleidversion zeigen, ein wahrer Mädchentraum. ♥

Perla Bluse Kleidversion mamasliebchen

Beim Kleid habe ich den Saum mit Spitzenschrägband eingefasst und aufgrund von Gummibandmangel habe ich beim Kleidchen die Ärmel mit Bündchen genäht.

Perla Bluse Kleidversion mamasliebchen
♥♥♥

Perla Bluse Kleidversion mamasliebchen

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin total begeistert von Perla und es werden nicht unseren letzten gewesen sein. ♥

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Schnitte: Bluse/Tunika direkt bei mamasliebchen oder DaWanda, Hose von Bettybaby, Babyleggings von Kid5
Plotterdatei: Retro Lover
Stoffe: Birds and the bees, Blusenjeans, Remix Punkte
Materialien: Wolkenliebchen Knopf, Schrägband mit Häkelborte
Link-Up: Sew Mini, Kiddikram, Meitlisachen

2017-02-20T22:47:23+00:00 Donnerstag, 19. Mai 2016|5 Comments

5 Comments

  1. Laura 19. Mai 2016 um 18:23 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin, ich bin ganz verzückt, alle drei Versionen sind so niedlich. <3 Ich bin begeistert was du wieder gezaubert hast. Liebe Grüße, Laura

  2. Gabi 19. Mai 2016 um 21:41 Uhr - Antworten

    Deine kleine Mini-Maus sieht bezaubernd aus. 🙂

  3. Zelda 20. Mai 2016 um 7:52 Uhr - Antworten

    Supersüß! Die Version mit den gelben Paspeln gefällt mir besonders gut. Leider ist so eine Tunika nichts für meinen kleinen Enkel Bruno, eine meiner Töchter muss also irgendwann noch dringend eine Tochter bekommen 😉

    LG, Zelda

  4. unikatUli 22. Mai 2016 um 19:34 Uhr - Antworten

    Wow, alle drei!
    Aber die Retro-Perla gefällt mir am allerbesten, v. a. wegen der Paspeln 😉
    Toll auch, dass diese Baumwoll-Tuniken im Sommer auch nicht zu heiß für die kleinen Mäuse sind und trotzdem den ganzen Arm vor der Sonne schützen…
    Liebe Grüße
    Uli

  5. Maria 27. Mai 2016 um 22:36 Uhr - Antworten

    Hallo
    Wow, ganz tolle tuniken hast du genäht! Diesen Schnitt muss ich glaub ich kaufen…
    Liebe grüße
    Maria

Hinterlassen Sie einen Kommentar