Nähen fürs Kinderzimmer: Tipi, Luftballonhülle und Co

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch ja bereits erzählt, dass wir im vergangenen Jahr in unserer Wohnung die Zimmer rotieren lassen haben. Für das große neue Kinderzimmer für unsere Maus habe ich noch einiges genäht, gehäkelt und gewerkelt. In einem Kinderzimmer kann man sich als Mama ja so richtig schön austoben und ich bin auch noch garnicht fertig, denn zwei, drei Ideen wollen noch umgesetzt werden. Aber heute bekommt ihr erst einmal einen kleinen Einblick in das Reich unserer Maus.

Meine Maus liebt es, mit Luftballons zuspielen, daher habe ich ihr eine Luftballonhülle genäht. Ich war positiv überrascht, wie die Hülle doch die Flugkraft des Luftballons verstärkt. Da wird quasi der Luftballon zu einem richtig festen Ball, total klasse. Die Stoffkombi mag ich bei der Luftballonhülle besonders gern und sie passt perfekt in ein Mädchenzimmer und vorallem kann man hier wunderbar Stoffreste vernähen.

Luftballonhülle

Luftballonhuelle naehen

Luftballonhuelle naehen

Tipi

Lange Zeit war auch einen kleiner seperater Rückzugsort für unsere Kleine geplant. Nun war es endlich an der Zeit. Die Chevron-Stoffe für das geplante Tipi lagen ungelogen seit April letzten Jahres auf meinem Nähtisch, aber was lange wärt, wird ja bekanntlich immer gut. Dachte ich zumindest! Denn nachdem ich das Tipi, natürlich alles ganz im Freestyle, genäht hatte, passte am Ende nichts mehr zusammen. Ich hatte einen Denkfehler, also mussten 12 Nähte je 1,60 m lang wieder aufgetrennt werden, was habe ich mich geärgert. Aber die viele Arbeit hat sich am Ende ja doch gelohnt, denn nun passt alles zusammen.

Tipi naehen

In jedem Fall war das Tipi ein kleines Mammutprojekt, mit vielen Höhen und Tiefen. Das Tipi wollte ich auch so gern mit 6 Rundhölzer gestalten, was sich garnicht so einfach gestaltet hatte. 🙂

Tipi naehen

Tipi naehen

Natürlich wäre ein Tipi ohne Federn auch kein richtiges Tipi, oder? Daher habe ich wie schon bei den Bildaufhängungen Perlen bemalt, aufgefädelt und am Ende jeweils eine weiße Feder festgeknotet. Ich mag das Ergebnis sehr gern.

Tipi naehen

Auch die kleinen dekorativen Häuschen haben einen neuen Anstrich bekommen. Die Häuschen hatten vorher einen goldenen Musteranstrich, also garnicht passend fürs Kinderzimmer. 🙂 Aber nun passt auch hier alles perfekt zusammen und die Farben harmonieren alle ganz wunderbar.

Ein Blick nach oben gefällig? Das Verbinden der Rundhölzer gestaltete sich ebenfalls als schwierig und wenn ich ehrlich bin, bin ich auch noch nicht ganz so zufrieden. Aber die Motivation alles noch einmal von Anfang an neu zu verbinden fehlt leider auch.

Tipi naehen

Tipi naehen

Natürlich wird auch immer ganz viel im Tipi gekuschelt. Ich glaube ja auch fest daran, dass sich die Kuschelfreunde meiner kleinen Maus (die süßen Waldtiere, Häschen Pippa&Piet, Sleepy Eyes Wolke) ebenfalls im Tipi pudelwohl fühlen. 😉

Tipi naehen

Wimpelkette

Und wie sollte es anders sein, gab es auch noch zwei Wimpelketten für das neue Kinderzimmer. Die erste genähte Wimpelkette mit Paspel hängt nun in meinem Nähzimmer. Da sie mir jetzt für das neue Kinderzimmer farblich irgendwie zu einseitig war und ich es gern knallbunt und pastelltönig für das neue große Zimmer wollte.

Dieses Mal habe ich aber Anstelle der Paspel einfach am Ende noch ein Mini-Pomponband aufgenäht. Ich finde es total süß.

Wimpelkette naehen

Wimpelkette naehen

Die gehäkelte Wolke und die gehäkelte Birne habe ich euch ja bereits vor Ewigkeiten auf meinem Instagram-Account gezeigt. Ich liebe die zwei Niedlichkeiten.

Birne haekeln

Kindergarderobe Wolke

Was mir besonders wichtig für das neue Zimmer war, war eine kleine Garderobe in Reichweite der Wickelkommode zu integrieren. Denn unser Wickeltisch hat leider kaum Abstell- bzw. Ablagefläche und die Kleidungsstücke lagen irgendwie immer mit auf der eigentlichen Wickelfläche. Anfangs wollte ich eine Garderobe fürs Kinderzimmer kaufen, aber es gab einfach nichts, was mir 100%ig zugesagt hatte.

Also, haben wir uns kurzerhand selbst eine gebaut und ich liebe das Ergebnis. Die Holzwolke, welche eigentlich ihren Zweck als Frühstücksbrettchen haben sollte,  habe ich in einem zarten Fliederton angestrichen und anschließend haben wir Schrankknäufe montiert. Für mich ist diese, die schönste Garderobe überhaupt. ♥ Ja ich weiß, Eigenlob stinkt, aber da müsst ihr einfach durch. 🙂

Die Raglan-Babyjacke hatte ich euch ja schon gezeigt und sie ist leider schon viel zu klein geworden, aber fürs Bild habe ich sie nochmal herausgeholt. 🙂

Kindergarederobe Wolke

Ich bin vollkommen zufrieden mit der neuen Kinderzimmergestaltung und vorallem bin ich so glücklich damit, weil ich täglich sehe, wie wohl sich unsere Maus in ihrem Zimmer fühlt.

Ich wünsche euch einen entspannten Tag.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Stoffe: BW-Chevron, BW-Punkte/Streifen/Herzen, Spot On– Robert Kaufman, Vintage Loveboat – Cherrypicking, Dancing in the rain – Lillestoff
Schnitte: Luftballonhülle, gehäkelte Birne, Freestyle by modage
Materialien: Holz-Wolke, Rundhölzer & Möbelknauf – Baumarkt, HolzkugelnFarben, Schrägband mit Häkelborte, Mini-Pomponband, Pompons
Dekoratives: Mamigurumi Cam
Link-Up: sewmini, made4girls, Kiddikram
2017-02-18T11:50:12+00:00 Sonntag, 22. Januar 2017|3 Comments

3 Comments

  1. Vanessa 23. Januar 2017 um 15:18 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,
    wow das ist mal ein echt tolles Kinderzimmer! Es passt alles super zusammen und wirkt sehr harmonisch und mit viel liebe zum Detail gestaltet. Wir sind auch gerade dabei Lina´s Kinderzimmer umzugestalten. Hierfür möchte ich auch noch so einiges Nähen. Ganz oben auf der Liste steht auch noch ein Tipi. Aber dafür muss ich erst einmal passenden Stoff besorgen. Vielen Dank für die Inspiration.
    LG Vanessa

    • modage 23. Januar 2017 um 15:22 Uhr - Antworten

      Lieben Dank ♥
      Ich wünsche dir viel Freude be der Gestaltung, es macht ganz viel Spaß.
      LG, Katrin

  2. Janine 7. Juli 2018 um 15:00 Uhr - Antworten

    Das sieht alles so toll aus! Mich würde interessieren, nach welchem Schnitt Du die Luftballonhülle genäht hast. Das Ware jetzt genauer das richtige für unseren Kleinen – und die Möbel
    LG Janine

Hinterlassen Sie einen Kommentar