Sportlich & schick: Mein La Jazida Blazer

Hallo ihr Lieben,

wer mir auf Instagram folgt, hatte ja bereits die Möglichkeit ein paar kleine Ausschnitte von meinem neuen La Jazida Blazer zu sehen. Vom Blazer- Schnitt bin ich ja schwer begeistert, ich mag es gern wenn ein Schnitt so schön wandelbar ist. Und ich hatte mir vor einer Weile einen schönen Glamour-Sweat gekauft, aber irgendwie wusste ich garnicht so richtig, wo ich diesen vernähen sollte. Nun sollte der Glamour-Sweat seine Bestimmung beim La Jazida Blazer finden und ich denke die Stoffwahl ist perfekt dafür.

La Jazida Blazer

La Jazida Blazer schnittgefluester

Eigentlich bin ich ja nicht der Typ für so viel Bling Bling, aber hin und wieder mache ich da auch gern mal eine Ausnahme. 🙂 Und wenn ich ehrlich bin, fällt das Glitzern im Stoff nur dezent auf, es sei denn ich stehe direkt in der Sonne. Nun gut, nachdem das Licht bei den vergangenen Shootings in der Wohnung eher Bescheiden war, haben wir einen sonnigen Vormittag bei eisiger Kälte für ein paar Bilder genutzt.

Das Ergebnis vom Shooting war schlussendlich eine dicke Mandelentzündung, inklusive einer Krankschreibung. Ein Hoch auf meine Überempfindlichkeit bei Kälte, nicht umsonst trage ich bereits im Spätsommer schon wieder Halstücher.

La Jazida Blazer schnittgefluester

Besonders gern mag ich die ganzen Highlights aus Lederpaspel und SnapPap. Anfangs hatte ich Bedenken, dass alles etwas zu viel wird, aber es ist genau richtig. Es ist glaube ich ja, auch das erste Mal, dass ich ein Kleidungsstück mit meinem Label verziert habe. Bisher hatte ich mich ehrlich gesagt auch immer etwas schwer getan, mir Labeletiketten zum Einnähen zu bestellen. Irgendetwas störte mich immer. Aber die Variante aus Plott und SnapPap gefällt mir einfach super und ist eine schöne Alternative zu Webetiketten.

Aber wenn ihr Tipps bzgl. Webetiketten und deren Hersteller habt, freue ich mich natürlich sehr  über eure Erfahrungen. Lasst mir einfach einen Kommentar da. ☺️

La Jazida Blazer schnittgefluester

La Jazida Blazer schnittgefluester

Beim Shooting hatte ich dieses Mal sogar richtig viel Spaß. Auch wenn ich wirklich ganz arg gefroren habe. Und irgendwie weiß ich noch immer nicht weiß, wie ich gucken soll und wohin mit meinen Händen etc. 🙂

La Jazida Blazer schnittgefluester

Bei der Kapuze musste ich ein wenig tricksen. 🙂 Denn eigentlich gehörten die unteren Ösen für die Kordel in die Innenkapuze, aber die Variante hatte mir in der Form nicht so zugesagt. Am Ende habe ich dann aber verstanden, warum diese eigentlich auf die innenliegende Kapuze aufgesetzt werden. Die Kordeln fallen dadurch besser nach vorn. bei meiner Variante lagen die Kordeln auf Schultermitte. Hmm, eher unpraktisch und nicht so schön. Also habe ich mir ein Notlösung überlegt und aus SnapPap und Jerseydruckknöpfen eine Kordelhalterung an der Kapuze befestigt.

Und es sieht so aus, als gehörten diese genau dorthin… 🙂 Perfekt!

La Jazida Blazer schnittgefluester

La Jazida Blazer schnittgefluester

Ich bin rundum zufrieden mit meiner La Jazida und sehr glücklich, dass ich den Schnitt auch endlich mal vernäht habe.

La Jazida Blazer schnittgefluester

La Jazida Blazer schnittgefluester

Übrigens passte mein selbstgenähtes Haarband aus Leder und die Kette, die mir mein Herzensmann vor ein paar Jahren geschenkt hat, perfekt zum Blazer. Kommt gut in den Tag!

P.s. An alle RSS-Leser meines Blogs, ihr hattet ja bereits die Gelegenheit euch in meinen Beitrag einzulesen, obwohl dieser noch garnicht fertig war. 🙂 Ich Tollpatsch habe anstelle zwischen zu speichern, eben direkt veröffentlicht. Bitte entschuldigt, dass ihr einen unfertigen Beitrag empfangen habt.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Schnitt: La Jazida Blazer von Schnittgeflüster
Stoffe: Glamour-Sweat
Materialien: Bunte Ösen, SnapPap, Jerseydruckknöpfe, Kordel, Lederpaspel
Link-Up: Meertje, Rums

 

2017-02-18T00:15:20+00:00 Donnerstag, 26. Januar 2017|5 Comments

5 Comments

  1. Bine 26. Januar 2017 um 6:38 Uhr - Antworten

    Unvorstellbar für mich, jemals so einen Blazer selber zu nähen!
    Deiner sieht ganz toll aus!
    Liebe Grüße, Bine

  2. K didit 26. Januar 2017 um 12:48 Uhr - Antworten

    das ist ja mal ein cooler blazer und deine cordelbezwinger! genial!
    echt schick!
    lg kathrin

  3. Janine Fink 26. Januar 2017 um 21:25 Uhr - Antworten

    Dein Blazer gefällt mir richtig gut!! Sieht total lässig aus! GlG Janine

  4. Amely 28. Januar 2017 um 15:02 Uhr - Antworten

    Deine Jacke sieht toll aus! Aber für das Wetter bestimmt nicht warm genug, kein Wunder, dass du gefroren hast und eine Erkältung bekommen hast. Indoor-Fotos sind ja auch nicht schlecht….
    Liebe Grüße,
    Amely

Hinterlassen Sie einen Kommentar