Knit Knit Love: Beanie & Lieloop

Hallo ihr Lieben,

nachdem der Winter nun doch noch recht kalt geworden ist, hatte ich Lust auf ein paar neue winterliche Accessoires – Lieloop und Beanie. Am Liebsten mag ich im Winter ja eigentlich Gestricktes bzw. Gehäkeltes, da ich aber leider mehr als unmotiviert war, Wolle zu verarbeiten, habe ich einfach den wunderbaren Knit Knit Stoff vernäht. Was soll ich sagen, die Optik und die Haptik sind wirklich ein Traum! Ich denke, diejenigen unter euch die den Knit Knit ebenfalls schon verarbeitet haben, wissen was ich meine.

Ich hatte ursprünglich auch schon eine schöne Location für das Fotoshooting geplant, aber leider hat mich die Krankheitswelle der Zeit extrem im Griff, so dass ich mich euch ungern zeigen wollte. Anstatt euch nun den kränkelnden Anblick einer knallroter Rudolfnase, geschwollenen Augen, spröden und trockener Haut zu bieten, kam mein hübsches Püppchen mal wieder zum Einsatz.

Lieloop und Beanie

Lieloop und Beanie Albstoffe Knit Knit

Die Farben lila und gelb harmonieren so wunderbar miteinander, sodass die Farbkombi ohne lange darüber nachzudenken von mir festgelegt wurde. Beim Nähen selbst, war ich mir da nicht mehr so sicher, ob ich bei der Kombi bleiben sollte oder doch lieber mit pink kombinieren sollte. Das schaut ja schließlich auch so schön aus. Dank meiner vielen lieben Insta-Kollegen, die einem bei Farb- und Kombinationsmöglichkeiten immer ganz fix beiseite stehen – lieben Dank dafür 🙂 – blieb ich bei meiner ersten Wahl. Und ich mag es richtig gern.

Die Schnitte waren ebenfalls schnell ausgewählt. Genäht habe ich eine Beanie nach einem Schnitt von pattydoo und einen Lieloop von Lielie’s Pumpbär.

Lieloop und Beanie Albstoffe Knit Knit

Und vielleicht ist es euch ja schon aufgefallen, aber ich habe gecovert was das Zeug hält. 🙂 Zur Zeit kommt meine Cover wirklich bei jedem genähten Kleidungsstück zum Einsatz. Aber dazu erzähle ich euch ein anderes Mal mehr. Die Kontrast-Covernähte machen richtig was her und sind ein wahrer Blickfang. Selbst das Hoodieband habe ich mit einer Covernaht verziert. Puh, das war garnicht so einfach, wie ich zunächst dachte, ich musste es tatsächlich üben, dass die Naht nicht vom Hoodieband rutscht. Aber es hat am Ende geklappt.

Lieloop und Beanie Albstoffe Knit Knit

Ich habe zum ersten Mal Hoodiebänder verarbeitet, denn persönlich mag ich lieber dicke Hoodiekordeln. Aber mit einer Covernaht verziert, mag ich diese Art richtig gern und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Hoodiebänder bei mir zum Einsatz kommen. Nachdem mir mein Snap Pap Label an meinem La Jazida Blazer so gut gefallen hatte, durfte dieses auch an meinem Lieloop nicht fehlen. 😉

Lieloop und Beanie Albstoffe Knit Knit

Meine Beanie habe ich ebenfalls mit einer Covernaht aufgepimpt und als zusätzlichen Eyecatcher habe ich Snap Pap und eine Öse aufgesetzt.

Lieloop und Beanie Albstoffe Knit Knit

Lieloop und Beanie Albstoffe Knit Knit

Also ich bin dann gut ausgestattet für die nächsten Winterspaziergänge. 🙂

P.S. Schaut doch morgen gern mal auf meinem Instagram-Account vorbei, ab morgen habt ihr nämlich die Chance bei mir etwas feines Kleines, für alle Nähbienen unter euch, zu gewinnen. Lasst euch überraschen. ♥

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Schnitt:  Beanie von pattydoo, Lieloop von Lielie’s Pumpbär
Stoffe: Knit Knit lila (Albstoffe), Jersey gelb
Materialien: Bunte Ösen, SnapPap, Hoodieband
Link-Up: RumsIch näh Bio, Bio:Stoff

2017-02-18T00:07:10+00:00 Donnerstag, 2. Februar 2017|2 Comments

2 Comments

  1. Claudia 2. Februar 2017 um 7:22 Uhr - Antworten

    sehr sehr cool geworden, liebe Katrin. Tolle Farbkombi und die Cover-Akzente sind „ne Wucht“. Daumen hoch 🙂
    liebe Grüße von
    claudia

  2. carlinda 3. Februar 2017 um 9:33 Uhr - Antworten

    Da sieht toll aus, da kann de Winter noch ein bisschen dauern 😉
    lg carlinda

Hinterlassen Sie einen Kommentar