Meer geht immer: Große Pulli Peer-Liebe

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kreativlabor Berlin.

Hallo ihr Lieben,

heute mag ich euch noch den zweiten Pulli Peer* für meine Kleine zeigen. Meine erste Version im sweet Apple Design fand ich schon sehr hübsch an meiner Tochter, aber „Meer geht immer“, oder?! Den maritimem Pulli so ganz ohne Kapuze und Bauchtasche finde ich ja so richtig zuckersüß an meiner Kleinen.

Heute ist vielleicht nicht der beste Tag, um euch einen Pulli schmackhaft zu machen, denn in Berlin haben wir heute nämlich sommerliche Temperaturen. Aber zum Sommer gehört ja irgendwie auch das Meer, oder? Deshalb passt es perfekt, um euch eine leichte Brise meiner großen Ankerliebe um die Haare wehen zu lassen und das ganz ohne Meer.  😉 Ich liebe den Pulli, obwohl ich anfänglich eher skeptisch bei der Stoffzusammenstellung war, am Ende zeigte sich jedoch, dass dies völlig unnötig war.

Große Ankerliebe

Pulli Peer Kreativlabor Berlin Staghorn Ankersweat modage

Die Schulterpassen habe ich dieses Mal sehr kontrastreich gestaltet und mit einer Rüschenband zusätzlich hervorgehoben. Besonders mag ich jedoch den applizierten Anker mit Kordel. Wenn die Bauchtasche im Schnitt weggelassen wird, hat man ganz viel Platz für süße Applikationen. Ich mag es ja generell, meine Tochter im sportlich schicken Stil einzukleiden und der Schnitt bietet mir genau diese Flexibilität.

Pulli Peer Kreativlabor Berlin Staghorn Ankersweat modage

••●••

Pulli Peer Kreativlabor Berlin Staghorn Ankersweat modage

••●••

Pulli Peer Kreativlabor Berlin Staghorn Ankersweat modage

Ich hätte euch ja gern noch einmal den Anker im Detail gezeigt, aber nach dem Shooting, musste der Pulli in die Wäsche und was passiert, die eingenähte Kordel läuft ein. Hilfe! Da wäscht man nun immer alle Stoffe vor, und dann verzieht sich der Anker, weil die Kordel einläuft. 🙂 Mal schauen wie ich das retten kann. Daher gibt es im Nachgang leider kein schönes Detailbild vom Anker, denn solche Detailbilder, kann ich meist nur machen, wenn mein Mäuschen das Kleidungstück nicht an hat. Aber ich denke, ihr könnt auch so alles gut erkennen, oder? Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Tipps für mich?

Pulli Peer Kreativlabor Berlin Staghorn Ankersweat modage

So, nun aber genug von mir. Genießt die Sonne, esst ein Eis und springt ins Wasser.

Habt es fein.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Stoffe: Ankersweat – staghorn, Streifenstoff – Glückpunkt
Schnittmuster: Pulli Peer*– Kreativlabor Berlin
Materialien:Rüschenband – Annas Stoffladen, Kordel – Karstadt
Link-Up:
  Made4Girls, Kiddikram, Creadienstag, Handmade on Tuesday

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster wurde mir von Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Shoplinks zum vorgestellten Schnittmuster.
2018-06-04T22:00:48+00:00 Dienstag, 29. Mai 2018|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar