Plottbox: Kreative Projekte fürs Kinderzimmer

Hallo ihr Lieben,

anfang diesen Jahres habe ich mir aus reiner Neugier die Plottbox #1 bei Paul & Clara bestellt. Ich mag ja solche DIY Boxen sehr, alle Materialien in einer Lieferung. Die einzige Gefahr besteht natürlich immer darin, dass die DIY-Projekte einem nicht zu 100% zusagen. Leider habe ich da auch schon einige Male nicht so sonderlich gute Erfahrungen gemacht, nicht jedoch bei der Plottbox #1.

Die DIY Plottbox #1 hatte definitiv meine Neugier geweckt und beim Thema Kinderzimmer Deko kann ich eh fast nie nein sagen. Für das Kinderzimmer meiner Kleinen könnte ich ja ständig etwas Basteln, Nähen und Werkeln. Am liebsten natürlich mit meiner kleinen kreativen Maus zusammen. Nach der Lieferung, wurde diese jedoch ersteinmal gut verstaut und blöderweise ist die Box bei mir in Vergessenheit geraten. Vor 2 Wochen habe ich diese in meinem Zimmer wiederentdeckt und mit voller Begeisterung das Paket geöffnet.

Übrigens hatte ich natürlich zu diesem Zeitpunkt bereits die Plottbox #2 vorbestellt. Naja, no risk no fun. 😉 Jetzt wo ich den Inhalt der ersten Plottbox kenne und mit viel Freude alle Projekte ausprobiert habe, freue ich mich schon riesig auf die 2.te Box.

Plottbox #1 Kinderzimmer – Träume

Farblich haben mich die Projekte definitiv angesprochen, ich mag das schlichte Grund-Design der einzelnen Projekte. Kombiniert man nun die beigefügten Materialien mit vorhandenen Materialien aus dem Nähzimmer, entstehen einfach super tolle und vorallem individuelle Unikate.

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

In der Box selbst waren Materialien für folgende Projekte enthalten: Wimpelkette, Bilderrahmen, Kuschelkissenset und ein Aufräumsack.

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

Durch das bereits vorgedruckte Kissenpanel mit zusätzlichem Aufdruck  für Wimpel, Sterne und Schriftzügen etc. wurde das Nähen der Kissen zum Kinderspiel. Auschneiden, nach Belieben mit den Symbolen und Schriftzügen verschönern und fertig.  Ich habe zusätzlich eine schwarze Paspel und ein Mini-Pom Pomband vernäht. Die einzelnen Elemente habe ich appliziert. Bei den Wimpeln habe ich das Bakergarn, welches eigentlich die einzelnen Materialien zusammengehalten hat, mit einem Zick Zackstich aufgenäht. Es muss ja schließlich alles verarbeitet werden, ne! 😉

••●••

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

Große Plotterliebe

Die passenden Schriftzüge konnte ich mir unter dem begefügten Downloadlink herunterladen. Selbst hier gab es eine große Auswahl an Sprüchen und Symbolen. Ich bin schwer begeistert, aber das habt ihr sicherlich schon herauslesen können.

Der Aufräumsack ist sehr praktisch und ist mal etwas anderes. Selbst hätte ich wohl solch einen Sack nie gekauft, aber nun haben wir einen und ich mag die Optik sehr gern. Jetzt wird es eigentlich nur noch interessant, wie lange der Papiersack bei einem Kleinkind im Kinderzimmer halten wird. Obwohl dieser schon sehr widerstandsfähig wirkt. 🙂

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

Bei der Wimpelkette habe ich noch eine Dreifachpaspel eingenäht. Der zarte Farton passte einfach perfekt zum Kissenstoff. Der Spruch auf den Wimpeln macht die Wimpelkette noch ein wenig individueller. Ich mag es auf jeden Fall sehr gern. Wie es geht zeige ich euch in meinem DIY: Wimpelkette mit Paspel.

Ja, auch die Rückseite blieb nicht ohne Plott. Die Kissen sollen ja schließlich zu jeder Zeit zum Blickfang werden.

Eigentlich lagen der Plottbox auch Textilfarbe und Schablonenpinsel bei, um die Kissen mit der Farbe zu verschönern. Nun ja, ich habe mich nicht getraut. Ich hatte einfach Bedenken, dass ich den Stoff ruinieren würde. Das Probiere ich dann einfach mal an anderer Stelle aus.

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

Besonders genial finde ich ja die Polaroids, obwohl ich beim Entgittern etliche Male gescheitert bin und am Ende auch nach einer dritten Runde, nur diese zwei Rahmen halbwegs gelungen sind. Ich weiß ehrlich gesagt nicht woran es lag, ob meine Schneidematte zu sehr geklebt hat oder ich die Rahmen einfach zu klein geplottet habe. Ich habe keine Ahnung, aber ich bin glücklich, dass wenigstens diese zwei gelungen sind.

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

••●••

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

••●••

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

Übrigens das Handmade und Herz Etikett zum Einnähen waren ebenfalls mit auf dem Stoff gedruckt, also musste ich diese natürlich auch mit einnähen.

Plottbox Kinderzimmer paul und Clara modage

Und was sagt ihr? Seid ihr auch Fans von DIY-Paketen? Ich freue mich schon sehr auf die Plottbox #2, denn da dreht sich alles Rund um das Thema Papierliebe. Bald wird die Box verschickt und wenn sie da ist, halte ich euch gern, über den Inhalt und die Projekte, auf dem Laufenden. Wer von euch hat sie denn auch bestellt?

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Schnittmuster/Materialien:  Plottbox #1 – Paul & Clara,
Schleifen – Namijda, Dreifachpaspel – Michas Stoffecke, Mini PomPomband – Namijda, zusätzliche Flexfolien – Plottermarie
Stoffe: Kombistoff Eisliebe – Alles für Selbermacher (Spannbettlaken)
Link-Up:  Made4Girls, Kiddikram, sewmini

 

2018-06-21T22:11:13+00:00 Donnerstag, 21. Juni 2018|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar