Individuelle Stoffblumen könnt ihr euch ganz leicht und ohne viel Aufwand selber basteln. Ich mag es sehr gern, meine Accessoires mit einer Stoffblume zu verzieren. Da ich bereits einige Male gefragt wurde, wie ich meine Stoffblumen mache, zeige ich euch in diesem Tutorial wie ich die Stoffblumen nähe. Zusätzlich zeige ich euch wie ihr einen passenden Knopf mit Stoff bezieht und welche Einsatzmöglichenkeiten euch eine Stoffblume bietet.

Tutorial_Bluete_modage.de21

1^&

Baumwollstoffe/Stoffreste
Glas (kreisförmige Vorlage)
Stift
Stoffschere
farblich passendes Garn
Stecknadeln/Nähnadel
Knopfrohling/normaler Knopf

Schritt 1: Lege deine kreisförmige Vorlage auf den Stoff und umzeichne diese mit einem Stift.

Tutorial_Bluete_modage.de2

Schritt 2: Damit du nicht jeden Kreis einzeln ausschneiden musst, legst du dir nun 3 Lagen übereinander. Wenn du deine Stoffblume nur aus einer  Farbe gestalten möchtest, kannst du direkt 6 Lagen übereinander legen. Danach steckst du die einzelnen Lagen mit einer Stecknadel fest.

Tutorial_Bluete_modage.de3

Schritt 3: Nun schneidest du die Kreise entlang deiner vorgezeichneten Linie aus.

Tutorial_Bluete_modage.de4

Schritt 4: Ziehe die Stecknadeln heraus. Deine 6 Kreise sollten jetzt gleichgroß sein.

Tutorial_Bluete_modage.de5

Schritt 5: Falte die Kreise in der Mitte. Achte darauf das die rechte Seite aussen ist.

Tutorial_Bluete_modage.de6

Schritt 6:  Zum besseren Halt bügelst du über die Faltkanten deiner Kreise.

Tutorial_Bluete_modage.de7

Schritt 7: Fädel einen Faden auf und lege diesen doppelt, am Ende des Fadens machst du einen Knoten, damit die Halbkreise nicht runter rutschen können. Nun wird der offene Halbkeis mit Heftstichen im Abstand von ca. 5 mm abgenäht.

Tutorial_Bluete_modage.de8

Schritt 8: So sollte dein Halbkreis nun aussehen, schiebe diesen bis bis zum Ende des Fadens damit er sich erstmal nicht weiter stört.

Tutorial_Bluete_modage.de9

Schritt 9: Die restlichen Halbkreise werden ebenfalls mit Heftstichen zusammen genäht.

Tutorial_Bluete_modage.de10

Schritt 10: Jetzt ziehst du die Blütenblätter zusammen, so ergibt sich die Form deiner Stoffblume. Am Ende die beiden Fadenenden miteinander fest verknoten.

Tutorial_Bluete_modage.de11

Schritt 11: Abschließend die Blütenblätter ausformen. Die Mitte kannst du nun mit einem Knopf bedecken. Ich verwende dazu einen Knopfrohling, um meinen Knopf farblich passend zu gestalten.

Tutorial_Bluete_modage.de12

Schritt 12: Schneide dir einen großzügigen Stoffkreis aus. (1) Lege diesen mittig von deinem Werkzeug. (2) Dann den Knopfrohling mittig auflegen. (3) Den Knopf in das Werkzeug drücken. (4) Zu lange Stoffenden können nun noch abgeschnitten werden.

Tutorial_Bluete_modage.de13

Schritt 13: (5) Die überstehenden Stoffenden in den Rohling (leicht unter die Zacken) drücken. (6) Die Rückseite des Rohlings auflegen. (7) Das Werkzeug positionieren. (8) Der Rohling wird nun mit dem Werkzeug zusammen gedrückt.

Tutorial_Bluete_modage.de14

Schritt 14: Den Knopf aus dem Werkzeug drücken und fertig ist dein individueller Stoffknopf.

Tutorial_Bluete_modage.de15

Schritt 15: Abschließend kannst du am Rand des Knopfes Kleber verteilen und somit den Kopf an der Stoffblume fixieren. Achte darauf das du die Öse aussparst, da du die Stoffblume später an der Öse festnähst.

Tutorial_Bluete_modage.de16

Voilá, deine Stoffblume ist fertig!

Alternative Einsatzmöglichkeit: Dazu benötigst du einen Broschenrohling und Kleber. Verteile den Kleber großzügig in die Rohlingschale  und setze den Rohling mittig auf deiner Stoffblume auf, nun  fest andrücken und trocknen lassen.

Tutorial_Bluete_modage.de17

Trage deine Stoffblume im Haar oder an deiner Kleidung als Brosche.

Tutorial_Bluete_modage.de19

Designbeispiele

Tutorial_Bluete_modage.de20

Eure Katrin

Info

Wenn du nach meinen DIY’s nähst/bastelst und deine Werke veröffentlichst, freue ich mich natürlich immer sehr wenn du darauf verweist, dass du nach dem DIY von – modage – kreativ warst.


Stempel-kinderleicht-01