Sofakissen aus kuschelweichen Sweat

Hallo ihr Lieben,

früher hatten wir über Jahre ein und die selben Sofakissen, aber seitdem ich nähe, kommt Abwechslung aufs Sofa. Wir lieben unsere Sofaecke und genießen die Abende zu zweit oder auch mit Freunden sehr darauf. Nachdem ich die süßen Waldtierkissen aus Sweat für das Kinderzimmer genäht habe, wollte ich auch gern ein paar neue kuschelweiche Kissen für das Wohnzimmer. Gut, meine letzten genähten Kissenhüllen aus Jersey waren schon so schön kuschlig, aber Abwechslung schadet ja bekanntlich nicht. Hach ich mag den neuen Look unserer Sofakissen.

Kissenhüllen

Ich mag das zarte Farbspiel ja sehr gern, insbesondere bei wohnlichen Accessoires. Manchmal vermisse ich auch unser altes weißes Sofa, aber mit Kind und Kätzchen, war dies nicht immer wirklich von Vorteil. Besonders beim Interior gilt bei mir auch „weiß“ als Farbe. Ich liebe weiße Möbel etc. denn so hat man immer uneingeschränkte Möglichkeiten beim Dekorieren und Co. Aber nun zurück zum Thema. 🙂

Kissenhuellen aus Sweat

Beim Zuschnitt hatte ich die Idee, die Kissenhüllen mit motivierenden Wörtern zuverschönern. Da dies nur dezent zu sehen sein sollte, harmoniert der Plott nun Ton in Ton mit der jeweiligen Sweatfarbe. Ich mag es total und bei unseren Besuchern kommen die Kissen auch immer wieder gut an. Ich liebe ja auch die Wirkung von Paspelbändern, daher durften diese natürlich nicht fehlen. Paspeln sind doch immer wieder eine schönes Highlight an einem Nähprojekt.

Kissenhuellen aus Sweat

Falls wir doch mal nicht daran denken, uns Zeit für kuschligen Stunden zu gönnen, erinnern uns ganz still und leise unsere Kissen daran, toll oder? Wir freuen uns immer wieder darauf, wenn es heißt: relax, enjoy und laugh…

Kissenhuellen aus Sweat

Kissenhuellen aus Sweat

Kissenhuellen aus Sweat

Die Rückseiten der jeweiligen Kissenhüllen werden mit farblich passenden Kam Snaps verschlossen.

Kissenhuellen aus Sweat

Mein Herzensmann wünschte sich übrigens schon seit geraumer Zeit einen kleinen Überzug für seinen PC-Stuhl. Da der Kopfbereich aus Kunstleder ist und unsere Katzen nur zu gern daran Kratzen und es sich auf der Lehne gemützlich machen, sieht das schnell unschön aus.  Also habe ich spontan auch noch einen Überzug genäht. Witzigerweise hat mein Herzensmann so lange Warten müssen und als er endlich den Bezug hatte, ist es ihm überhaupt nicht aufgefallen. 🙂 Aber am Ende habe ich ihn darauf aufmerksam gemacht und es gefällt ihm sogar. Das macht mich immer wieder glücklich, wenn ihm diese kleinen Dinge gefallen.

Kissenhuellen aus Sweat

Und da mein Mann leidenschaftlicher Mac-Nutzer ist, gab es auch hier einen passenden Ctrl-Plott. Er war von dieser kreativen Umsetzung sehr angetan.

Kissenhuellen aus Sweat

Näht ihr denn auch gern dekoratives für euer zu Hause? Bei uns zu Hause darf ich mich ja glücklicherweise austoben und meine Leidenschaft zum Nähen spiegelt sich, glaube ich, in jedem Raum wieder. 🙂

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Schnitt: Kissen und Überzug Freestyle by modage
Stoffe: Sweat melange
Materialien: Kam Snaps von Snaply, Plotterfolien
Link-Up:
Meertje, Handmade on Tuesday, dienstagsdinge, Plotterliebe
2017-02-18T22:52:27+00:00 Dienstag, 10. Januar 2017|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar