Hallo ihr Lieben,

der Frühling naht in großen Schritten und die Schmetterlings-Schönheiten flattern im strahlenden Sonnenschein. Ich liebe Schmetterlinge und sie sind nicht nur in der Natur schön anzuschauen, in den heimischen vier Wänden dürfen sie auch gern ihren Charme versprühen.

Da meine Nähmaschine und ich derzeit eine ungewollte Auszeit einlegen müssen und ich schon ganz hibbelig auf das Ersatzteil warte, wird eben zur Entspannung ein wenig mehr gehäkelt.

Heute habe ich für euch eine ausführliche Anleitung, wie ihr euch ganz leicht Schmetterlinge häkeln könnt. Liebe Häkelfreunde, die sehr detailierte Beschreibung ist für Neueinsteiger gedacht, für alle die bereits Erfahrung mit dem Häkeln haben, können sich einfach auf die hervorgehobenen Wörter konzentrieren. 🙂

Schmetterlinge häkeln

Schmetterlingsflügel häkeln

(1) Forme eine Schlinge, lege hierzu das kurze Ende über den langen Faden. (2) Der lange Faden wird zweimal um den Zeigefinger gewickelt. Halte die Schlinge fest und steche mit der Häkelnadel von hinten durch die Schlinge. (3) Den Faden holen und durch die Schlinge ziehen. (4) Ziehe die Anfangsschlinge fest.