Knit Knit Love: Latzhose trifft auf Elli Fantine

Hallo ihr Lieben,

zur Zeit ist es hier etwas ruhiger – warum, wieso und weshalb berichte ich euch kurz am Ende. Nichts destotrotz muss ich euch doch endlich mal die hübsche neue Latzhose für mein Mäuschen zeigen. Hier trifft meine neue große Leidenschaft, das Nähmalen und Applizieren auf den tollen Knit Knit Jaquard von Albstoffe. Schon länger schlummerte der Latzhosen-Schnitt auf meinem Computer und endlich ist der Schnitt zum neuen stylischen Kleidungsstück geworden.

Nach wie vor bin ich ein großer Fan der Bio-Jacquards. Er ist so schön weich, die Qualität ist sensationell und der Knit Knit Effekt einfach zauberhaft.

Latzhose trifft auf Elli Fantine

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Ist die Applikation nicht einfach zuckersüß? Elli Fantine war Liebe auf den ersten Blick und sie passt so toll zu meinen Zuckermädchen. Die Latzhose ist am Ende verspielter geworden, als ich zunächst geplant hatte, aber der Schnitt bietet sich einfach so wunderbar für Spielereien an.

Die Latzhose ist schön weit geschnitten und schaut auch sehr bequem aus. Meine Kleine fühlt sich, glaube ich, auch sehr wohl in ihrer neuen Latzhose. Die Kellerfalten habe ich etwas abgeändert genäht. Ich habe die Kellerfalten von der linken Seite knapp 7 cm nach unten hin zusammengenäht und von der rechten Seite mit einer Ziernaht noch einmal hervorgehoben. Ich mag diesen Effekt total gern. Die Weite wird dadurch natürlich etwas beeinflusst und verschmälert sich, aber da ist immer noch genügend Platz für den Kullerbauch meiner kleinen Maus. 😉

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Die extra langen Beinbündchen finde ich ja auch total klasse. Prinzipiell mag ich die Schnitte von mamasliebchen immer sehr gern, da hier oft die kleinen Details ganz groß sind und zum Blickfang werden.

Das Jerseyschleifchen auf der Vorderseite ist doch einfach nur entzückend anzuschauen oder?

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine
Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Da die Latzhose im Brustbereich geteilt ist, konnte ich auch hier erneut meiner großen Paspelliebe nachkommen und kombiniert mit Spitze schaut es doppelt so niedlich und verspielt aus. Hach, am liebsten würde ich die Latzhose ja selber tragen. 😉

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine
Ein schöner Rücken kann auch entzücken! Die Elli Fantine Applikation ist einfach zum Verlieben schön, auch wenn diese „nur“ auf dem Rücken ihren Platz gefunden hat.

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Ganz besonders mag ich die Weite des Latzhosen-Schnittes.  Mein Zuckermädchen wird beim Spielen und Toben nicht eingeschränkt, nach wie vor für mich das Wichtigste bei selbstgenähter Kleidung. Mein Herzensmann mag die Latzhose allerdings nicht so gern, da diese ja beim Wickeln komplett ausgezogen werden muss. 😉 Aber da muss er jetzt durch, denn am Liebsten würde ich unserer Kleinen nämlich die Latzhose tagtäglich anziehen.

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Latzhose mamasliebchen Knit Knit Albstoffe emmapuenktchen Elli Fantine

Dies wird definitiv nicht die letzte Latzhose gewesen sein. 🙂 Aber nun mag ich euch noch ganz kurz und knapp berichten, warum es hier gerade ungewollt so ruhig hergeht.

Vor zwei Wochen hatten wir leider einen Kabelbrand in unserer Altbau-Wohnung. Gott sei Dank haben wir dies am Abend wahrgenommen und konnten mit Unterstützung der Feuerwehr schlimmeres verhindern. Ich mag mir garnicht ausmalen, was wohl passiert wäre, wenn dies in der Nacht passiert wäre.

Schlussendlich muss nun bei uns die gesamte Elektrizität erneuert werden, d.h. in jedem Raum werden die Tapeten entfernt und die Wände aufgeschlagen, damit neue Kabel verlegt werden können. Es ist ja auch nicht so, dass wir im Dezember erst fertig geworden sind mit unserer Renovierungsaktion. Echt ein Alptraum. :-/

Zusätzlich, wenn eh schon saniert wird, werden auch die Wasserrohre, Heizungen und, und, und erneuert. Ein richtiger Rundumschlag. Wir werden also demnächst in eine kleine Übergangswohnung ziehen müssen. Die ganzen Vorbereitungen, Recherchen in Sachen Mietrecht etc. sind einfach so zeitaufwändig und generell ist momentan alles ziemlich nervenaufreibend.

Bevor hier aber wirklich das komplette Chaos mit der Sanierung etc. starten kann, muss leider noch einiges mit der Hausverwaltung abgeklärt werden. Anfänglich haben wir vieles als Entgegenkommen betrachtet, aber mittlerweile gibt es eben auch Kosten-Faktoren, die sich hoffentlich nicht zu einem Rechtsstreit auswirken. Schlussendlich haben wir diesen Kabelbrand nicht verursacht und wenn es um die Frage von Kostenübernahmen, Rechten und Pflichten geht, sind wir gerade leider so garnicht einer Meinung mit unserer Hausverwaltung.

Ein Gespräch beim einer Anwältin hat uns gestern genau dies bestätigt und nun hoffen wir auf ein gutes Miteinander mit der Hausverwaltung. Wir sind um einige Fakten schlauer geworden, quasi in einem 1 1/2 h Gespräch haben wir das Mietrecht gelernt, mit dem Ergebnis, dass unsere Anwältin der Meinung war, dass wir nun kein Studium benötigen würden. 😉 Diplom erfolgreich bestanden. 🙂 Hach, alles etwas mit Humor zu nehmen, macht die Sache auch etwas entspannter.

Nun seid ihr auf den aktuellen Stand. Ich hoffe natürlich, dass ich es schaffe euch wenigstens ein paar Niedlichkeiten und geplanten DIYs auch in der chaotischen Zeit zu zeigen.

Liebste Grüße,
Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Schnitt:  Latzhose – mamasliebchen, Schmales Shirt –Klimperklein (Nähen mit Jersey – babyleicht)
Applikation: Elli Fantine – emmapünktchen
Stoffe:  Knit Knit  – Albstoffe, Soft touch grau meliert – Lillestoff, Ringel-Jersey rosa/weiß, Jersey weiß & rosa, Bündchen
Materialien: Jerseydruckknöpfe
Link-Up:  Handmade on Tuesday, dienstagsdinge, made4girlsIch näh Bio, Bio:Stoffsewmini

2017-03-07T08:21:26+00:00 Dienstag, 7. März 2017|4 Comments

4 Comments

  1. Moni 7. März 2017 um 14:16 Uhr - Antworten

    So, jetzt hab ich mich verliebt. Wie süß ist die Hose denn bitte geworden! Zuckersüß! Ich bin hin und weg!

  2. Gabi 7. März 2017 um 16:27 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,
    die Latzhose ist wirklich toll geworden. Da passt alles zusammen. Ich bin immer wieder begeistert, wie akkurat deine Paspel eingenäht ist, bei mir sieht das leider nie so aus. ;-/
    Den Schnitt muss ich dann wohl auch noch haben, einfach zuckersüß.

    Und weiterhin alles Gute für euch und ich drücke die Daumen, dass sich alles gut entwickelt. 🙂
    Ganz Liebe Grüße,
    Gabi

Hinterlassen Sie einen Kommentar