Upcycling-DIY: Ein tierische Vergnügen

Vor zwei Wochen waren wir im schönen Berliner Tierpark. Der sonnige Ausflug wurde zu einem wahren tierischen Vergnügen. Hach, so manches Tier hätte ich auch gern zu Hause und so kam es, dass mir meine überdimensionale To-Do-Liste, mit all den wunderschönen und kreativen Ideen die das World Wide Web so her gibt, in den Sinn kam.

Ich habe mir einfach meinen eigenen kleinen Streichelzoo nach Hause geholt und allesamt hüten die süßen Tierchen meine kleinen Schätze im Nähzimmer. So kann upcycling richtig viel Spaß machen.

Upcycling_Tierdeckel_modage.deTB

Tierische Gläser

Die Materialien die du benötigst sind sehr überschaubar, also perfekt wenn mit wenig Aufwand ein toller Eyecatcher entstehen soll.

Material

Marmeladengläser
Permanent Spray (Acryl)
kleine Tierfiguren
Kleber
Folie/Zeitung

Upcycling_Tierdeckel_modage.de

Und so geht:
Kleber auf die Füße der Tierfigur auftragen und mittig auf den Deckel plazieren. Gut aushärten lassen!Anschließend draußen die Folie auslegen, Spraydose schütteln und den Deckel komplett in der Wunschfarbe einsprühen.

Upcycling_Tierdeckel_modage.de2

Jetzt heißt es geduldig sein und den Deckel gut trocknen lassen!

Upcycling_Tierdeckel_modage.de3

Ich habe natürlich nicht nur den Fuchs zu mir nach Hause eingeladen, in der tierischen Upcycling-Runde sind der schüchterne Hase, zwei süße Schäfchen, der fleißige Waschbär und zwei neugierige Rehkitze auch herzlich Willkommen.

Upcycling_Tierdeckel_modage.de4

Ich wünsche euch viel Freude beim Upcycling und natürlich könnt ihr auch andere Figuren verwenden. Ich habe schon überlegt, ob ich mir ein Miniatur Kaffeeservice kaufe um die Deckel zu verschönern, die Gläser schauen bestimmt auch in der Küche gut aus.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen

Materialien: Edding permanent Spray* – petrol, koralle, pastellgelb, pastellgrün, pastellrosa, telemagenta; Tierfiguren: Schleich*
Link-Up: Rums,  Art.of.66 und meertje

Wenn du nach meinen DIY’s nähst/bastelst und deine Werke veröffentlichst, freue ich mich natürlich immer sehr wenn du darauf verweist, dass du nach dem DIY von – modage – kreativ warst.

2016-11-17T00:22:26+00:00 Mittwoch, 23. April 2014|13 Comments

13 Comments

  1. Kerstin 23. April 2014 um 20:11 Uhr - Antworten

    Superschön geworden! Könnte auf die to-do-Liste, einziges Problem: wenn fertig dann weg. Vor den Kids ist sowas sicher nicht sicher 🙂
    Liebe Grüße
    Kerstin

  2. Joosika 24. April 2014 um 1:41 Uhr - Antworten

    Wow, tolle Idee.
    Werde wohl in nächster Zeit Gläser sammeln.
    Liebe Grüße
    Susi

  3. HELLO MiME! 24. April 2014 um 7:54 Uhr - Antworten

    Wow! Traumhaft hübsch!!! Mir gefallen deine neuen Tiergläser! Die putzigen Tiere, die Farben… Einfach großartig! Das sieht so gut aus!!! Liebe Grüße… Michaela

  4. Heike Krukow 24. April 2014 um 8:16 Uhr - Antworten

    Oh, sehen die toll aus! Da könnte ich auch Lust drauf bekommen.
    LG
    Heike

  5. Monika Neufeld 24. April 2014 um 7:56 Uhr - Antworten

    Die Gläser sind echt toll geworden!
    Und die Idee mit dem Minipuppenservice finde ich auch klasse.
    Ich musste bei deinen Schleichfiguren ein bisschen schmunzeln, da die eine oder andere bei mir noch in der Osterdeko steht. 😉
    LG,
    Monika

  6. Fabulatoria 24. April 2014 um 8:31 Uhr - Antworten

    Oh die sind klasse geworden. Jetzt weiß ich endlich wie ich meine Knöpfgläser verzieren werde, wenn sie ihren vorgesehnen Platz im Nähzimmer erhalten, wenn es endlich fertig umgebaut ist. Danke fürs Teilen :o)

    Liebe Grüße, Carmen

  7. Julchen 24. April 2014 um 8:50 Uhr - Antworten

    Mensch, die sind ja verdammt niedlich geworden.

    Liebe Grüße

    Judith

  8. Maunzerle 24. April 2014 um 10:56 Uhr - Antworten

    Das ist ja eine lustige Idee! Könnte es mir auch gut für die Kinderzimmer vorstellen!

    LG Maunz

  9. vonKarin 25. April 2014 um 0:12 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin, das ist soooo schön und das will ich auch schon sooo lange machen. Leider hab ich alle Tierfiguren meiner inzwischen recht großen Tochter irgendwie entsorgt, so dass ich erst auf die Jagd gehen muss … Aber irgendwann mach ich das auch! Danke für’s dran erinnern. LG vonKarin

  10. Sabine | binenstich.de 26. April 2014 um 0:04 Uhr - Antworten

    Wie zauberhaft! Die Gläser sind wirklich wunderschön geworden!
    Liebe Grüße
    Sabine

  11. Kleefalter 26. April 2014 um 11:39 Uhr - Antworten

    Sehr schön! Tolle Farben.
    Lg Kleefalter

  12. erica-maria 27. Mai 2014 um 10:16 Uhr - Antworten

    Hoi Katrin ,

    das mit dem Miniatur Kaffeeservice finde ich auch eine schöne Idee gefüllt mit Zucker für das “ Kaffichränzli “ 😀

  13. Tanja 9. November 2014 um 23:41 Uhr - Antworten

    Super Idee !!

    Da werd ich wohl gleich mal Gläser sammeln !!

Hinterlassen Sie einen Kommentar