Origami Schmetterling aus Stoffresten nähen

Ich bin schon total im Frühlingsmodus, die Sonne scheint, seit Wochen habe ich frische Frühjahrsblüher in unserer Wohnung und nun sind auch ein paar süße kleine Schmetterlinge bei uns eingezogen. Ich bin ja generell ein großer Fan von Falttechniken, die Origamikunst begeistert mich immer wieder und weil bei mir der Zeit mein eigener Stoffresteabbau ganz oben steht, habe ich mir aus kleinen Stoffresten kleine verspielte Origami-Schmetterlinge genäht.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 1

♥♥♥

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 11

♥♥♥

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 2

DIY Origami Schmetterling

Du benötigst

Baumwollstoffreste 8 cm x 12 cm
farblich passendes Garn
Perlen
Nähnadel
Stoffschere/Lineal

Schritt 1: Schneide die zwei Rechtecke zu, lege diese rechts auf rechts und nähe die zwei Rechtecke füßchenbreit zusammen. Achte darauf, dass du beim Zusammennähen eine Wendeöffnung aussparst.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 5

Schritt 2: Schneide die Ecken schräg ab und wende dein Rechteck auf rechts. Forme die Ecken gut aus, lege die Nahtzugaben an der Wendeöffnung nach innen bügle über die Kanten. Nähe abschließend knappkantig entlang der Kanten.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 6

Tipp: Nach jedem Falten bügelst du über die Faltkanten! Dadurch behält dein Schmetterling seinen Stand.

Schritt 3: Falte das Rechteck in der Mitte, die kurzen Kanten liegen bündig übereinander. Falte das Rechteck erneut in der Mitte. Alle Ecken liegen nun bündig übereinander. Falte die obere Lage auseinander, dabei entsteht ein Dreieck.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 7

Schritt 4: Auf der Rückseite faltest du ebenfalls den Stoff auseinander, sodass ein Dreieck entsteht. Die Faltkante der unteren „Füße“ faltest du ca. 1 cm nach innen und fixierst diese ersteinmal mit Stecknadeln.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 8

Schritt 5: Falte die „Füße“ auseinander und klappe diese nach oben über das gefaltete Dreieck.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 9

Schritt 6: Die Spitze des Dreiecks klappst du auf der Rückseite nach oben zur langen Kante. Nähe die Spitze fest, achte darauf, dass du die Schmetterlingsflügel auf der Vorderseite nicht mit festnähst. Abschließend nähst du oberhalb die Flügel per Hand zusammen, hierbei kannst du zusätzlich auch Perlen mit vernähen.

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 10

♥ Fertig ist dein kleiner Origami Schmetterling! ♥

Origami Schmetterling aus Stoff Naehanleitung Stoffreste modage 12

Ich hoffe euch hat mein frühlingshaftes DIY gefallen und ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen und Kreativsein.

Eure Katrin

Infos & Materialempfehlungen*

Stoffe: Geometric Fever, Ring of Roses, Happi Geo Blue
Materialien: Perlen
Link-Up: Meertje, Rums, Ich näh Bio, Meitlisache, Nähfrosch,Kiddikram, Stoffreste

Original Anleitungs-Bildreihe gefunden auf Pinterest

Wenn du nach meinen DIY’s nähst/bastelst und deine Werke veröffentlichst, freue ich mich natürlich immer sehr wenn du darauf verweist, dass du nach dem DIY von – modage – kreativ warst.

2017-02-20T22:14:05+00:00 Donnerstag, 26. Februar 2015|61 Comments

61 Comments

  1. maikaefer 26. Februar 2015 um 7:35 Uhr - Antworten

    Und wie er mir gefällt! !! So toll! Der kleine Frühlingsbote hüpft sofort auf meine to-sew-liste. Danke fürs Teilen! LG maika

  2. Virka Keps 26. Februar 2015 um 8:07 Uhr - Antworten

    sind die niedlich ! eine total schöne Idee. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren und meine Stoffreste mit verarbeiten ! Danke fürs teilen.

    LG Virka

  3. Vera 26. Februar 2015 um 8:19 Uhr - Antworten

    GANZ TOLL!
    Vielen Dank für die Anleitung!!

  4. AppelKatha 26. Februar 2015 um 8:34 Uhr - Antworten

    Wow, total schön! Sieht aber schon sehr friemelig aus und da wird bei mir immer schwierig 😉

    Liebe Grüße, Katharina

  5. Sabine 26. Februar 2015 um 8:49 Uhr - Antworten

    So wunderschön!!! Das werde ich auf alle Fälle bald mal mit meiner Tochter zusammen ausprobieren… hoffentlich werden unsere ähnlich schön… eine ganz tolle Dekoidee und auch als Verzierung an Geschenken, Blumenvasen und was weiß ich nicht allem sehen diese Schmetterlinge sicherlich klasse aus!
    Herzlichen Dank fürs Zeigen, wie es geht!
    Liebe Grüße,
    Sabine

  6. frau nahtlust 26. Februar 2015 um 8:52 Uhr - Antworten

    Haha, bei mir flattert es heute auch ganz schön mit Schmetterlingen. Da scheinen sich die Frühlingsboten auf den Weg zu machen. Deine Origami-Schmetterlingen sind eine tolle Idee. Ich habe meine aus Filz herausflattern lassen, mit entsprechendem Stoff unterlegt, schau mal: http://nahtlust.de/2015/02/26/papierschmetterling-meets-stoff/
    Vielleicht fangen wir einfach eine SChmetterlingsreihe an 🙂
    LG. Susanne

  7. Eule im Schlafanzug 26. Februar 2015 um 8:58 Uhr - Antworten

    Wow, sind die schön. Das will ich unbedingt ausprobieren. Vielen Dank für diese Idee und die tolle und ausführliche Anleitung.

    LG Sandra

  8. Janine 26. Februar 2015 um 9:27 Uhr - Antworten

    Oh wie hübsch. Genau das Richtige für das nahende Frühjahr.
    LG Janine

  9. Angys Atelier 26. Februar 2015 um 9:35 Uhr - Antworten

    Oh dieser Schmetterling ist wunderschön, danke fürs Zeigen, die werde ich bestimmt nachmachen.
    Liebe Grüsse
    Angy

  10. Mira 26. Februar 2015 um 9:49 Uhr - Antworten

    Das ist aber mal ein Frühlingsgruß, heitert mich total auf 🙂
    Eine sehr gute Idee, um Stoffreste zu verabeiten und Genähtes zu verschönern. Danke für deine ausführlich bebilderte Anleitung.
    Happy sewing
    Mira

  11. AnnL seWingz 26. Februar 2015 um 10:01 Uhr - Antworten

    Ich bin schockverliebt, wie man so schön sagt! ♥ Das ist ja toll! Vielen lieben Dank für die Anleitung, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren! 🙂

    Viele Grüße
    AnnL

  12. Fredi 26. Februar 2015 um 10:37 Uhr - Antworten

    Also manchmal habe ich ja schlichtweg so WOW-Momente auf deinem Blog und hier ist schon wieder einer!
    Muss ich definitiv ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Fredi

  13. Hörbelt. Karin 26. Februar 2015 um 11:03 Uhr - Antworten

    Die sind spitze! Das werd ich in jedem Fall testen! Vielen Dank für,s Teilen!

  14. farbverliebt 26. Februar 2015 um 11:25 Uhr - Antworten

    Die Schmetterlinge sehen so bezaubernd aus!!! Eine wundervolle Idee!
    Vielen Dank für das Tutorial dazu! Ich habe es bereits in meine Lesezeichen gezogen und werde mich definitiv daran versuchen… 🙂
    Liebe Grüße, Damaris

  15. Jana 26. Februar 2015 um 11:38 Uhr - Antworten

    Hallo,

    die sind ja klasse, gleich gepinnt und schonmal vorgemerkt, damit die dann bald auch bei uns einziehen können.

    VG Jana.
    PS. Eine Bekannte hat noch eine Stoffreste Linkparty, ich denke deine Schmetterlinge sind hervorragende Resteverwerter, vielleicht ist die Linkparty also auch etwas für dich? http://nadelfein.blogspot.de/p/stoffrester-linkparty.html

  16. NettiPaletti 26. Februar 2015 um 13:02 Uhr - Antworten

    Wunderschön…passt zu meinem letzten post und werde ich auf alle fälle direkt probieren…danke dafür

  17. Petronella 26. Februar 2015 um 17:42 Uhr - Antworten

    Wunderschön!!! Vielen Dank für die Anleitung! Dieses Resteverwertung werde ich auch mal probieren.

    Liebe Grüße
    Petronella

  18. SewingTini 26. Februar 2015 um 18:41 Uhr - Antworten

    Ja wow, die sind ja toll. Und ja, schreien total nach Frühling (hoffentlich auch laut genug, damit es endlich auch passiert *lach*). Super schöne Deko <3. Liebe Grüße, Tini

  19. Piepselwerkstatt 26. Februar 2015 um 19:12 Uhr - Antworten

    Zauberhaft! Ich sehe die schon überall in meiner Wohnung rumflattern! Resteverwertung finde ich ja immer gut, aber so nett umgesetzt wird das direkt ausprobiert! Vielen Dank! LG Mari

  20. Nadine 26. Februar 2015 um 19:19 Uhr - Antworten

    Der Schmetterling ist wunderschön. Ich werde es auf jeden Fall versuchen. Vielleicht kann ich damit etwas Schöne Tischdeko für unsere Kommunion zaubern. Einfach toll.

  21. Judith 26. Februar 2015 um 19:33 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,

    wow was für wundervolle Kunstwerke. Sieht klasse aus. Danke, dass du uns eine so toll bebilderte Anleitung gemacht hast. Vielleicht mache ich das die Tage mal mit meinen Stoffresten.

    Liebe Grüße

    Judith

  22. nadelfein und kringelbunt 26. Februar 2015 um 21:49 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,

    Deine Schmetterlinge sind ganz zauberhaft und eine supertolle Resteverwertung! Wenn Du magst, dann verlink Dich doch auch auf meiner Stoffreste-Linkparty > http://nadelfein.blogspot.de/p/stoffrester-linkparty.html 🙂 Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst!

    Schöne Grüße aus Dresden von
    Jacqueline 😉

  23. Annika 26. Februar 2015 um 22:32 Uhr - Antworten

    Wow, wie toll. Das muss ich ausprobieren. Danke für die tolle Anleitung. Deine Schmetterlinge sind wirklich zauberhaft!

  24. […] Das macht doch Lust auf Höhenflüge, oder? (Pssst: Schon gesehen? Katrin/modage hat ein tolles Schmetterlingsorigami-Tutorial für euch… Schmetterlinge sind die nächsten Eulen und Füchse, würde ich […]

  25. Silvi 27. Februar 2015 um 15:34 Uhr - Antworten

    Klasse. Das gefällt mir wunderbar. ich denke das probier ich gleich mal.
    LG Silvi

  26. Stefie Rossi 27. Februar 2015 um 20:46 Uhr - Antworten

    vielen dank für die tolle anleitung, der Erste ist schon fertig
    lg stefie

  27. Nähfrosch 28. Februar 2015 um 18:32 Uhr - Antworten

    Hey das ist ja toll!!!
    Muss ich unbedingt nachmachen! 🙂
    Übrigens kannst du deine Anleitung gern bei meiner Linkparty für kostenlose Schnittmuster verlinken, ich würde mich freuen.
    LG
    Katja

  28. cathy 2. März 2015 um 20:56 Uhr - Antworten

    wow…sind die süß…danke für`s teilen….kann mir nicht vorstellen, dass ich das so toll hinkriege…mal sehen…liebe grüße

  29. Silvia 3. März 2015 um 14:40 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,
    vielen Dank für die schöne Anleitung. Den ersten Schmetterling habe ich schon genäht und damit einem Blumengeschenk das I-Tüpfelchen aufgesetzt.
    Liebe Grüße
    Silvia

  30. Sandra 11. März 2015 um 16:24 Uhr - Antworten

    Wow… vielen, vielen Dank für die Anleitung!!
    Bislang habe ich nur welche aus Papier gefaltet… wird sich (jetzt) bestimmt ändern!!
    Deine Schmetterlinge sehen klasse aus!
    Liebe Grüße
    Sandra

  31. Doris 12. März 2015 um 21:04 Uhr - Antworten

    Die sind ja klasse!!!
    Das werde ich bestimmt bald probieren ♥♥♥
    Ich hoffe ich kriege das hin… 😉
    Liebe Grüße
    Doris von wiesennaht

  32. Marion 21. März 2015 um 13:13 Uhr - Antworten

    Die Schmetterlinge sind toll! Hab grad welche genäht und auf meiner Facebook-Seite gezeigt.

  33. Anja 27. Mai 2015 um 17:18 Uhr - Antworten

    Ich bin wohl zu blöd. Trotz Origami-Erfahrung komme ich mit deiner Erklärung leider gar nicht klar. Es ist auch nie zu erke nenwelches Bild zu welchem Schritt gehört. Habe meine Stoff schon x mal wieder Glatt gebügelt undbinneu begonnen. Ab Bild 18 komme ich nicht weiter 🙁

  34. Lorraine 24. Juni 2015 um 15:03 Uhr - Antworten

    i would too make this but I wish someone could translate in English please!!! Thank you

  35. Ute 7. August 2015 um 11:57 Uhr - Antworten

    Die sind ja schön. Werde ich sicherlich ausprobieren. Danke für die ausfürhliche Anleitung.
    LG Ute

  36. Sonja 23. August 2015 um 11:47 Uhr - Antworten

    Hej ich bin Dänen
    Sooo was wunder Schöne harbe ich nie gesehen,ist das Schön,und die Antleitung tol gemacht
    Gans liebe Grüsse Sonja

  37. DIY MODE 2. November 2015 um 19:21 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin! Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und die kostenlose Anleitung! Ich habe diese Idee und einige andere von deinem Blog (ich konnte mich nicht entscheiden..hier gibt es so viel Schönes!) in meinen Beitrag „100 kleine Geschenke zum Selbstnähen“ aufgenommen. Ich hoffe, dass es ok für dich ist (natürlich mit Verlinkung zu deinem Blog). Liebe Grüße Eliza

    • modage 3. November 2015 um 11:02 Uhr - Antworten

      Vielen Dank ♥ ich freue mich, dass ich bei deiner Auswahl mit dabei bin. Beim nächsten Mal fände ich es fairer, wenn du vorab bzgl. der Bilder bei nachfragen würdest. 😉 Herzlichst, Katrin

  38. NiKa 6. Januar 2016 um 10:56 Uhr - Antworten

    Die Schmetterlinge sind ja wunderschön!! Auf der Suche nach Möglichkeiten, Stoffreste zu verarbeiten, bin ich auf deine Seite gestoßen und die Schmetterlinge landen ganz oben auf meiner to-do-liste :-).

    vielen Dank für die Idee und liebe Grüße

    Ni

  39. Beate Heinz 24. Februar 2016 um 10:05 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,
    ich wollte mal Fragen ob wir den wunderschönen Schmetterling für unsere ehrenamtliche Aktion verwenden dürfen?
    Ich leite die Aktion, Kleidung für Engelchen&Sternchen Kinder

    http://www.kleidungfuerengelchensternchen.de/

    Der Schmetterling wüde so gut als Sargbeigabe passen.

    Über Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

    Habe schon 2 Mails gesendet gerade die zurück kamen und nicht zugestellt werden konnten.

    Grüße Beate Heinz

    • modage 2. März 2016 um 12:30 Uhr - Antworten

      Liebe Beate,

      entschuldige meine späte Antwort und vielen herzlichen Dank für deine Anfrage. Sehr gern dürft ihr genähte Schmetterlinge nach meiner Vorlage als Sargbeigabe verwenden.

      Liebe Grüße,
      Katrin

  40. Beate Heinz 27. Februar 2016 um 9:28 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,
    wie ich gerade sehe ist der Kommentar mit der Frage gar nicht gelöscht worden, nur noch nicht frei geschaltet worden.

  41. Beate Heinz 4. März 2016 um 15:11 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,
    danke schön für die liebe Rückmeldung, ich freue mich sehr.

    Liebe Grüße,
    Beate

  42. Leonneri 26. März 2016 um 2:03 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,
    deine DIY-Origami Schmetterlinge sind echt super! Gesehen und gleich ausprobiert, denn Stoffreste gibt es ja genug… Sie sind sehr hübsch und dank deiner verständlichen Anleitung schnell genäht. Vielen Dank für diese tolle Idee!

    Liebe Grüße und Frohe Ostern
    Leonneri

  43. Kerstin Maschi 30. März 2016 um 12:55 Uhr - Antworten

    Sehr süß!!!

  44. Nicole 6. April 2016 um 11:37 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin,
    ich danke dir für die wundervolle Anleitung!
    Mit diesen zauberhaften Schmetterlingen habe ich ein Blumenkindkleid verziert …
    https://ubidu.wordpress.com/2016/04/06/blumenkinderkleider/ und ich dachte mir – ich zeig dir mal was daraus geworden ist.
    Liebe Grüße Nicole

    • modage 6. April 2016 um 12:36 Uhr - Antworten

      Oh vielen lieben Dank fürs Zeigen, das schaut ja herzallerliebst aus! ♥ Liebe Grüße

  45. Das Augensternchen 11. April 2016 um 8:53 Uhr - Antworten

    Oh, sind die schön, vielen lieben Dank für die Anleitung.
    Das pribiere ich gleich diese Woche aus.

    Schöne Grüße,
    Annette

  46. Gabriele 9. Mai 2016 um 23:13 Uhr - Antworten

    Die Schmetterlinge sind wunderschön,aber mit der Beschreibung komme ich ab 18 nicht mehr klar ich denke es wäre von Vorteil wenn die Stoffe nicht kariert wären, man würde es vielleicht besser erkennen.
    Viele Grüsse
    GABI

  47. Simone 25. Juni 2016 um 9:26 Uhr - Antworten

    Guten Morgen Katrin 🙂
    https://kreativ-durcheinander.blogspot.de/2016/06/13-lass-die-schmetterlinge-fliegen.html?showComment=1466839287142#c6422548588393996577
    Ich hab mit Hilfe deiner Anleitung Schmetterlinge genäht 🙂
    LG Simone

  48. Annette 27. Oktober 2016 um 20:07 Uhr - Antworten

    Habe lange gesucht und gefunden, danke für die prima Anleitung klasse

  49. Jara Walter 4. Januar 2017 um 20:14 Uhr - Antworten

    Liebe Katrin,
    ganz vielen Dank für diese Anleitung. Der Schmetterling ist wirklich schön geworden..
    LG Jara

  50. A.S. 3. Februar 2017 um 10:47 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für die Anleitung.
    Der süße Schmetterling kommt auf meine Valentinskarten.
    LG Anja

  51. Schillhuber Irmingard 18. März 2017 um 9:03 Uhr - Antworten

    Hallo sehr schöner Schmetterling darf ich deine Anleitung Deine Seite weitergeben an Herzenssache für Frühchen und Sternen Kinder der Schmetterling ist ideal als Geschenk für die Eltern von den verstorbenen Kinder

    • modage 18. März 2017 um 12:18 Uhr - Antworten

      Das darfst du gern machen 🙂 LG, Katrin

  52. Bente 15. April 2017 um 22:51 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für die Anleitung und die tollen Fotos dazu!
    LG
    Bente

  53. Marle 25. April 2017 um 6:38 Uhr - Antworten

    Hallo Karin,
    Deine Schmetterlinge sind so zauberhaft und ich finde es toll, dass Du uns zeigst, wie sie gemacht werden. Fake für Feine detaillierte Anleitung!
    Die ersten zwei Schmetterlinge habe ich schon gearbeitet und es werden noch mehr folgen….
    Herzliche Grüße
    Marle

  54. Marle 25. April 2017 um 12:06 Uhr - Antworten

    Mist! Nicht richtig aufgepasst! Das kommt davon, wenn man mit dem Smartphone kommentiert….sorry.
    Es soll heißen: danke für Deine detaillierte Anleitung!
    LG Marle

  55. Simone 16. Mai 2017 um 13:38 Uhr - Antworten

    Endlich hatte ich mal Zeit diese schöne Anleitung auszuprobieren. Hat etwas genauert, aber ich glaube schlussendlich habe ich alles richtig verstanden. Es flattert!
    LG
    Simone

  56. Beate 9. September 2018 um 11:46 Uhr - Antworten

    hab ihn endlich mal ausprobiert, aber hab nur einen stoff genommen und gar nivht genäht weil ich ihn klein brauchte und er ist super gerworden

Hinterlassen Sie einen Kommentar