Für das Jahr 2015 habe ich mir vorgenommen, meine Blogbeiträge ein wenig mehr zu planen, damit ich den Stress der Vorbereitungen ein wenig vermeiden oder zumindest verringern kann. Ja, die BloggerInnen unter euch können mit Sicherheit nachvollziehen was ich meine, denn das Schreiben eines Blogs macht nicht nur Spaß, sondern ist auch immer mit einem hohen Zeitaufwand verbunden.
Als ich damals angefangen habe einen Kreativ- und Nähblog zu schreiben, war mir das nicht so sehr bewusst wie heute. Ich liebe es meinen Blog mit Leben und inspirirenden Beiträgen zu füllen, aber genauso liebe ich auch meine ganz private Freizeit mit Mann, Freunden, Familie und einfach mal offline zu sein. Somit musste definitiv für das Jahr 2015 ein besseres Zeitmanagement her und der Januar zeigt sogar schon erste Erfolgserlebnisse.

Ich habe mir einen DIY Wandkalender aus Farbkarten gebastelt und der Plan alles etwas organisierter meine Beiträge anzugehen, funktioniert. Ich bin sehr glücklich darüber, denn allein meinen Wandkalender mit Worten zu füllen, macht unwahrscheinlich viel Spaß. Das Besondere an dem Wandkalender ist, dass der alte Monat einfach abgewischt wird und der neue Monat neu aufgeschrieben werden kann. Inspiriert hat mich die Kalendervariante von Lori von